Tatort siegt im Duell der TV-Titanen

Nina Rubin (Meret Becker) und Robert Karow (Mark Waschke) am Tatort Berlin: So richtig überzeugen konnte das neue Team bislang nicht.

Nina Rubin (Meret Becker) und Robert Karow (Mark Waschke) am Tatort Berlin: So richtig überzeugen konnte das neue Team bislang nicht. © rbb/Julia von Vietinghoff

06.06.2016 · von Tobias Frauen

Völlig ungewohnt hatte der Tatort gestern Abend ernst zu nehmende Konkurrenz: Thomas Gottschalk talkte sich auf RTL durch die erste Ausgabe seiner neuen Show - und verriet gleich zu Beginn die Lösung des Tatorts. Trotz aller Aufregung nicht mehr als ein netter PR-Gag, denn wer zu Beginn Gottschalk schaut, hatte wohl kaum Absicht, später noch zum Tatort zu wechseln. Und die drei dunkelhaarigen Verdächtigen im Berlin-Tatort "Wir- Ihr - Sie" waren ohnehin nicht wirklich auseinander zu halten.

Doch an einem vielerorts sonnigen Sommer-Sonntag versuchte Gottschalk aber vergeblich, dem Tatort die Zuschauer abspenstig zu machen. 8,1 Millionen zu 2,09 Millionen sind ein haushoher Sieg für den Tatort, auch wenn dieser Fall hinter seinen Vorgängern und dem Tatort-Durchschnitt zurückbleibt. Die RTL-Show hingegen kann unverblümt als Flop bezeichnet werden. Sogar der "Planet der Affen" auf ProSieben hatte mehr.

Immerhin: Der Zweikampf der TV-Titanen lenkte von der unsäglichen Diskussion um die angeblich erste schwule Sex-Szene im Tatort ab. Wer sich über die paar Sekunden umständlichen Sofa-Gehampels von Robert Karow (Mark Waschke) Kommissars wirklich ereifern kann, wäre wohl in den 50ern besser aufgehoben.

Und sonst? Nach wie vor hat der betont hippe und urbane Berlin-Tatort es schwer. Der eigentliche Fall der drei Terror-Mädels wurde von Karows Alleingängen und dem turbulenten Eheleben von Nina Rubin (Meret Becker) in den Hintergrund gedrängt. Viele Zusammenhänge erschlossen sich trotz "Was bisher geschah"-Schnipseln zu Beginn nicht, so dass viel zu oft ein großes Fragenzeichen in den Köpfen der Zuschauer entsteht. Aber: Die beiden Ermittler-Figuren werden immer besser, das Team gewinnt an Format. Nach wie vor hofft man auf den nächsten Fall.

Das sagt Twitter zum Berlin-Tatort "Wir - Ihr - Sie"

Einen echten Tatort-Twitterer kann auch Gottschalk nicht weglocken...oder? Oder???

Was hatte der Tatort, was Gottschalk nicht hatte? Sex. (Und bitte, Herr Gottschalk: Nicht nachmachen!)

Plötzlich tauchte Thomas Heinze auf. Wenn er da ist, hat er was mit dem Mord zu tun. Außer in diesem Fall...

 

 

 > 
Tatort-Blog.de