Tatort Franken sucht Komparsen

Für einen neuen Tatort aus Franken werden gerade Komparsen gesucht!

Für einen neuen Tatort aus Franken werden gerade Komparsen gesucht! Bild: BR/Claussen+Putz Filmproduktion GmbH/Hendrik Heiden

14.05.2019 · von Tobias Frauen

Dass beim Franken-Tatort auch zahlreiche Laien-Darsteller eine Chance bekommen, ist schon fast Tradition. Jetzt sucht der Bayerische Rundfunk wieder Komparsen für Dreharbeiten an einem neuen Fall. Wer also einmal im Tatort zu sehen sein möchte und im Juni Zeit hat, sollte sich bewerben!

So kann man sich als Komparse beim Tatort Franken bewerben

Wer mitspielen möchte, sollte schnellstmöglich eine Mail mit dem Betreff "Tatort 2019" an Komparsen@hager-moss.de schreiben. Darin sollten das Alter angegeben sein und eventuelle Erfahrungen vor der Kamera. Außerdem benötigt die Produktionsfirma ein Portrait und ein Ganzkörper-Foto.

Wer tatsächlich ausgewählt wird, bekommt eine branchenübliche Gage, aber keine Fahrtkosten-Erstattung. Gedreht wird von Anfang Juni bis Anfang Juli, die Einsatztage beschränken sich üblicherweise auf einige Tage.

Diese Typen werden als Tatort-Komparsen gesucht

  • ein Junge von sechs bis acht Jahren mit blauen Augen sowie ein Junge von sieben bis zwölf Jahren, der Klavier spielen kann (bitte im Betreff "junge blau" oder "Junge Klavier" angeben)
  • eine asiatisch aussehende Frau "mit Hang zur Komik" (Betreff "Frau Komik")
  • Männer zwischen Mitte 30 und Mitte 50 mit sportlichem, gepflegtem Aussehen (Betreff "Mann attraktiv")
  • sowie generell spannende Charakterköpfe

 

 

 > 
Tatort-Blog.de