Tatort Dortmund: Aylin Tezel steigt aus

Tatort Dortmund: Aylin Tezel alias Nora Dalay steigt aus

Tatort Dortmund: Aylin Tezel alias Nora Dalay steigt aus. © WDR/Markus Tedeskino

20.02.2019 · von Tobias Frauen

2020 soll Schluss sein: Aylin Tezel hat im Rahmen der Dreharbeiten zu einem neuen Tatort aus Dortmund ihren Ausstieg aus der Reihe angekündigt. Sie war seit 2012 als Kommissarin Nora Dalay im Einsatz. "Ja, es stimmt, ich habe mich dazu entschlossen den 'Tatort' zu verlassen. Ich hatte eine wirklich wichtige und wertvolle Zeit beim Tatort und bin dem WDR und meinen Kollegen Rick, Stefan, Jörg und Anna sehr dankbar für diese wunderbare gemeinsame Reise. Nun ist es Zeit für eine Veränderung, und obwohl ich Nora Dalay sicherlich vermissen werde, freue ich mich auf neue künstlerische Herausforderungen."

Zu ihrem Ausstieg werde man sich etwas Besonderes ausdenken, kündigte der WDR an. Die Figur Nora Dalay war zunächst mit ihrem Kollegen Daniel Kossik (Stefan Konarske) liiert, der nach Spannungen das Team verließ. Mit dem Neuen Jan Pawlak (Rick Okon) pflegt die junge Ermittlerin ein sehr angespannten Verhältnis. Trotz des bisweilen aufgeizten Klimas am Tatort Dortmund kommt Dalay sowohl mit Peter Faber (Jörg Hartmann) als auch mit Martina Bönisch (Anna Schudt) gut aus.

In mindestens zwei Fällen wird Aylin Tezel noch zu sehen sein. Am Dienstag begannen die Dreharbeiten zu dem neuen Tatort "Monster".

 > 
Tatort-Blog.de