Tatort aus Köln: Bad cop, bad cop

Tatort Köln: In "Mitgehangen" herrscht dicke Luft bei Freddy Schenk (Dietmar Bär) und Max Ballauf (Klaus J. Behrendt).

© WDR/Thomas Kost

Tatort Köln: In "Mitgehangen" herrscht dicke Luft bei Freddy Schenk (Dietmar Bär) und Max Ballauf (Klaus J. Behrendt).

Ein Reifenhändler wird tot in einem Auto aus dem Wasser gezogen, für Ballauf ist der Fall klar.

© WDR/Thomas Kost

Ein Reifenhändler wird tot in einem Auto aus dem Wasser gezogen, für Ballauf ist der Fall klar.

Er verdächtigt Matthes Grevel (Moritz Grote), den Geschäftspartner des Mordopfers.

© WDR/Thomas Kost

Er verdächtigt Matthes Grevel (Moritz Grote), den Geschäftspartner des Mordopfers.

Die Verdächtigungen zerstören die Familie,...

© WDR/Thomas Kost

Die Verdächtigungen zerstören die Familie,...

...Freddy sieht ungläubig zu und erkennt seinen Kollegen nicht wieder.

© WDR/Thomas Kost

...Freddy sieht ungläubig zu und erkennt seinen Kollegen nicht wieder.

Zumal auch der neue Assistent Jütte (Roland Riebeling) ihm gehörig auf die Nerven geht.

© WDR/Thomas Kost

Zumal auch der neue Assistent Jütte (Roland Riebeling) ihm gehörig auf die Nerven geht.
16.03.2018 · von

Der Kölner Tatort und seine Assistenten, das ist so eine Sache. Im neuen Fall "Mitgehangen" müssen sich Ballauf und Schenk wieder einmal mit einem neuen Kollegen im Vorzimmer anfreunden. Nach den stets beflissenen Zuarbeitern Lissy, Franziska und - mit ein paar Anlaufschwierigkeiten - Tobias Reisser folgt nun Jütte (Roland Riebeling). Jütte ist die personifizierte Entschleunigung, nach einem Herzinfarkt soll er es ruhiger angehen lassen, wie er gerne und häufig bei Zigarette und Sahnetorte erzählt. Auf Twitter könnte Jütte Kult werden.

Das treibt Freddy Schenk (Dietmar Bär), der schon mit Tobias so seine Mühe hatte und immer noch um Franziska trauert, in den Wahnsinn. Zumal auch das Verhältnis zu Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) in diesem Tatort bis an die Schmerzgrenze belastet wird. Der ist plötzlich zum fanatischen Schwimmer geworden, hat seine sonst übliche Betroffenheit abgelegt und treibt die Ermittlungen gnadenlos und knallhart voran. Bad cop und bad cop, sozusagen. Seine Currywurst muss Freddy am Ende jedenfalls alleine essen.

Ballauf knallhart, Schenk genervt

Was entzweit die bislang eheähnliche Beziehung der beiden Kölner Kommissare? Es ist die Leiche, die gleich zu Beginn von "Mitgehangen" zu sehen ist. Familienvater Matthes Grevel (Moritz Grove) hat sich in seiner Zelle erhängt. Für Ballauf war der Reifenhändler der Hauptverdächtige, der Kommissar hat in den Verhören massiven Druck ausgeübt, während Schenk versuchte, die Familie des Verdächtigen nicht zu zerstören. Zu spät.

Grevel soll den jungen Autonarr und Verkehrsrowdy Florin Baciu, der kürzlich als Teilhaber in seinen Reifenhandel eingestiegen ist, ermordet haben. Der hat zwar dank seiner Kontakte in die Raserszene Kundschaft angelockt, war bei seinen Kollegen jedoch äußerst unbeliebt. Die Spurensicherung findet heraus, dass Baciu nicht im Kofferraum des aus dem Wasser geborgenen Autos starb, sondern in der Montagehalle erschossen worden sein muss.

Als dann auch Grevels minderjährige Tochter offenbart, dass Baciu Interesse an ihr gezeigt habe, scheinen genügend Indizien beisammen, um Grevel - der eigentlich ein Alibi hat - im Gefängnis "weichzukochen", findet Ballauf. Schenk hingegen ermittelt bedachter, er nimmt auch den Baugeräte-Verleih von Bacius Ex Astrid Seibert (Lana Cooper) unter die Lupe.

Tatort Köln macht vieles richtig

Was der Kölner Tatort beim letzten Fall "Bausünden" falsch gemacht hat, gelingt hier: Ein stimmiges Setting mit starken Schauspielern, statt langwieriger Dialoge stehen knappe Statements im Drehbuch, die starken Bilder sorgen für Stimmung. Die Spannung im Team sorgt für unterhaltsame Momente, drängt jedoch den eigentlichen Fall nie in den Hintergrund. Und am Ende enthüllt Ballauf dann auch noch, was ihn so neben die Spur gebracht hat.

(mit Material von Spot On News)

 > 
Tatort-Blog.de