Tatort Berlin

Tatort Berlin
Deutschlandkarte

Fakten zum Tatort Berlin

Nebenfiguren: -
Drehort seit: 1971
Folgen bisher: 82

Der Tatort aus Berlin befindet sich im Umbruch: Das alte Team wird abgelöst, die neuen stehen in den Startlöchern. Nach 13 gemeinsamen Jahren wollte der verantwortliche Sender einen Neustart. Dominic Raacke alias Till Ritter stand daraufhin nicht mehr für einen weiteren Tatort zur Verfügung, "Großer schwarzer Vogel" war sein letzter Einsatz, ohne dass sein Ausstieg thematisiert wurde. 2014 wird es noch einen Solo-Fall für Felix Stark (Boris Aljinovic) geben,. bevor die neuen Kommissare ihren Dienst antreten.

Ab 2015 werden Nina Rubin (Meret Becker) und Robert Karow (Mark Waschke) am Tatort Berlin ermitteln. Während Nina eine lebensfrohe Mutter ist und mitten im Leben steht, soll Karow als grüblerischer Einzelgänger angelegt sein, der blitzschnell denken und analysieren kann.

Wie der "Ton" des neuen Berliner Tatortes sein wird, ist noch offen. Die verschiedenen Charaktere und die Schauspieler könnten ein Anzeichen dafür sein, dass man ein wenig frischer und moderner werden möchte. Ziel des Senders ist es auf jeden Fall, die vielen Facetten der Hauptstadt abzubilden.

Aktuelle News zum Tatort Berlin

Tatort Berlin: Robert Karow (Mark Waschke) und Nina Rubin (Meret Becker) ermitteln im Berliner Untergrund.

Tatort aus Berlin: Zu viele Babys

Kreuzverhör 08. Dezember 2017

Ein Mörder geht um und tötet Retorten-Babys, verdächtig ist eine merkwürdige U-Bahn-Existenz. Doch wirklich überzeugen kann der neue Fall nicht.


Stadt der Gegensätze: Im Tatort "Amour fou" zeigt sich Berlin idyllisch und abstoßend, offen und beschränkt zugleich.

Tatort Berlin: Janz schön fawirrend, wa?

Wie wars? 06. Juni 2017

Nina Rubin und Robert Karow können im ersten Fall ohne Vorgeschichte nicht restlos überzeugen.


Tatort Berlin: Nina Rubin (Meret Becker) und Robert Karow (Mark Waschke) haben es mit eine "Amour fou" zu tun.

Ehe-Tatort aus Berlin: Knietief im Klischee

Kreuzverhör 01. Juni 2017

Berlin ist konservativ und homophob, Schwule leben gefährlich - zumindest im Tatort "Amour fou".


 > 
 > 
Tatort-Blog.de