"Leonessa": Neuer Odenthal-Tatort ist in Arbeit

Tatort Ludwigshafen: Lisa Bitter, Ulrike Folkerts, Regisseurin Connie Walther und Karoline Eichhorn drehen den 70. Odenthal-Tatort.

© SWR

Tatort Ludwigshafen: Lisa Bitter, Ulrike Folkerts, Regisseurin Connie Walther und Karoline Eichhorn drehen den 70. Odenthal-Tatort.
09.11.2018 · von Tobias Frauen

Drehstart am Tatort Ludwigshafen: Noch bis Ende November wird der 70. Fall von Lena Odenthal gedreht. Unter dem Arbeitstitel "Leonessa" wird ein Drehbuch von Wolfgang Stauch unter der Regie von Connie Walther verfilmt.

Die Story: Oggersheim-West ist von vielen Hochhäusern und wenig Geld geprägt. Hier liegt die Kneipe des engagierten Wirtes Hans Schilling. Eines Tages liegt er erschlagen hinter seiner Theke. Lena Odenthal (Ulrike Folkerts) und Johanna Stern (Lisa Bitter) forschen nach: Hat er sich einmal zu viel in die Konflikte des Viertels eingemischt?

Vor allem zwei Teenager fallen den Kommissarinnen vom Tatort Ludwigshafen auf: Leon und Vanessa stammen aus prekären Verhältnissen, haben aber erstaunlich viel Geld. Gehen die beiden auf den Strich? Und welche Rolle spielen die Erwachsenen in dieser tristen Welt?

Zu den Darstellern gehören Lena Urzendowsky, Michelangelo Fortuzzi, Mohamed Issa, außerdem stehen Karoline Eichhorn, Gabi Herz, Camilla Nowogrodzki, Konstantin-Philippe Benedikt, Inaam Al Battat und Walid al-Atiyat vor der Kamera. Gedreht wird in Ludwigshafen und Baden-Baden, einen Ausstrahlungs-Termin gibt es noch nicht.

 > 
Tatort-Blog.de