Professor Dr. Karl-Friedrich Boerne

Name:
Professor Dr. Karl-Friedrich Boerne
Darsteller:
Jan Josef Liefers
Tatort:
Münster
Im Einsatz seit:
2002
Karl-Friedrich Boerne

Umfragen zufolge sind Hauptkommissar Frank Thiel und der Pathologe Professor Dr. Karl-Friedrich Boerne vom Tatort Münster die beliebtesten Ermittler schlechthin. Insbesondere Jan Josef Liefers als exzentrischer Gerichtsmediziner Karl-Friedrich Boerne hat daran einen entscheidenden Anteil.

Boerne und Thiel – ein ungleiches Paar

Seit dem 20. Oktober 2002 ermitteln die beiden im Tatort und klären gemeinsam Fälle in der Universitäts-Stadt Münster auf. Der große Erfolg geht auf die beiden Protagonisten zurück, die durch ihre aufeinander prallenden Macken zu liebenswerten Figuren geworden sind. Proll und Snob treffen hier unmittelbar aufeinander.

Während Hauptkommissar Frank Thiel (dargestellt von Axel Prahl) eher ruhig und bodenständig veranlagt ist, tritt Boerne am liebsten weltmännisch und überheblich auf. Der Gerichtsmediziner, der sich gern durch Zuhilfenahme zahlreicher lateinischer Fachausdrücke aufspielt, gibt in diesem Tatort bewusst die Karikatur eines Pathologen. Die Fälle sind meist ein wenig schräg, immer an der Grenze zum Klamauk. Die Dialoge sind stets reichlich gewürzt mit markigen Sprüchen der beiden Protagonisten. Die beiden Hauptdarsteller wurden 2011 mit der „Goldenen Kamera“ als bestes Krimi-Team ausgezeichnet. Während Thiel eher die Rubrik „schnodderiger und ungepflegter Proll“ vertritt, bildet der Professor das komplette Gegenstück zum bodenständigen Hauptkommissar.

Der Professor – die Krone der Schöpfung

Professor Dr. Karl-Friedrich Boerne – schon der Name ist Programm. Der aus dem Bildungsbürgertum stammende Pathologe verfügt über eine exzellente medizinische und forensische Ausbildung, die ihm schließlich sogar den Professoren-Titel einbrachte. Auch die Hobbys des peniblen Gerichtsmediziners sind äußert exklusiv: Er spielt Golf, reitet, übt sich im Fechten und musiziert außerdem.

Vor diesem Hintergrund ist es kein Wunder, dass Boerne meint, alles zu wissen und alles zu können. Der vor Standesdünkel nur so strotzende Gerichtsmediziner hält sich für begnadet und vollkommen. Das macht seinen Mitmenschen den Umgang mit ihm oft nicht gerade leicht.

Klug und redegewandt kommt der Pathologe daher – ein Mann von Welt, der vor allem die schönen Dinge des Lebens zu schätzen weiß. Er bezeichnet sich selbst gern als Bonvivant, liebt gutes Essen und guten Wein. Er umgibt sich gern mit Statussymbolen, wobei seine große Liebe teuren Luxusautos gilt. Ein Mercedes SLK oder eine Porsche 911 müssen es schon mindestens sein.

Dennoch ist Professor Boerne eine beeindruckende und – ja, auch wenn es schwer fällt – irgendwie auch liebenswerte Erscheinung. Sprach- und redegewandt kontert er jeden verbalen Angriff seiner Kollegen, wodurch vor allem die Dialoge mit Hauptkommissar Thiel stets wohl pointiert und witzig im allerbesten Sinne wirken.

Die Arbeit als Gerichtsmediziner

Es ist klar, dass im Krimi die Pathologen menschliche Leichen obduzieren, um herauszufinden, woran diese Menschen gestorben sind. Da heißt es: Gewebeproben zu entnehmen und zu untersuchen, Verletzungen und Hämatome unter die Lupe zu nehmen, ja sogar Verwesungserscheinungen zu erkennen und zu deuten. Aber der Rechtsmediziner Professor Dr. Boerne ist ein Protagonist, der nicht nur Leichen untersucht, sondern auch gern selbst aktiv und beherzt in die Ermittlungen eingreift – nicht immer zur Freude von Kommissar Frank Thiel. Der Tatort aus Münster bildet damit eine Ausnahme. Denn normalerweise agieren hier nur solche Ermittler, die aus den Reihen der Kriminalpolizei stammen.

Der Professor und die Kollegen

Abgesehen von Prachtautos und teuren Hobbys hat Karl Friedrich Boerne auch ein Faible für klassische Musik. Und die stammt am besten aus der Feder von Richard Wager, denn genau diese dramatische und bombastische Musik passt haargenau zu Professor Boerne. So wundert es auch nicht, dass er seine kleinwüchsige Assistentin Silke Haller in Anlehnung an den Zwergenkönig aus Wagners Oper „Der Ring des Nibelungen“ konsequent „Alberich“ nennt.

Dabei kann ihm die forensische Mitarbeiterin (brillant gespielt von ChrisTine Urspruch) voll und ganz das Wasser reichen. Ohne ihre solide und oft stille fachliche Hilfe wäre der geltungsbedürftige Professor häufig aufgeschmissen. Schließlich erledigt doch sie all die monotone und meist zeitraubende Arbeit im Hintergrund, die notwendig ist, um Boerne zu seinen genialen Untersuchungsergebnissen zu führen. Dass Boerne sich dabei die Erfolgserlebnisse stets selbst zuschreibt, dürfte außer Frage stehen.

Auch Frank Thiel ist häufig Zielscheibe von Professor Boernes Sprüchen. Der stoische Hamburger kann damit jedoch meistens gut umgehen und lässt den Spott des Pathologen an sich abprallen.  Auch im Zusammenspiel mit Thiels Kollegin, der Kommissaranwärterin Nadeshda Krusenstern (dargestellt von Friederike Kempter), gibt sich der Herr Professor oft eher machomäßig als teamorientiert und beweist sich meist als Angeber.

Der Tatort: Die Universitätsstadt Münster?

Was viele Fernsehzuschauer gar nicht wissen: Das wenigste, was im Tatort Münster zu sehen ist, wurde tatsächlich in Münster gefilmt. Denn um Reisekosten und Spesen für die Darsteller und die gesamte Filmcrew zu minimieren, werden viele der Szenen für den WDR Tatort an anderen Standorten – beispielsweise in Köln und Umgebung – gedreht. Lediglich die Außenaufnahmen entstehen regelmäßig in Münster. Ungeachtet dessen führt der Münsteraner Tatort die Charts an und erfreut sich ungebrochener Beliebtheit. Unter den aktuellen Tatort-Sendungen erreicht er die höchsten Einschaltquoten. Das ist sicherlich seinen herrlich skurrilen Figuren zu verdanken – dargestellt durch exzellente Schauspieler.

Der Boerne-Darsteller  Jan Josef Liefers

Jan Josef Liefers wurde am 8. August 1964 in Dresden geboren. Als Sohn einer Schauspielerin und eines Regisseurs kam er schon früh mit Film, Schauspiel und Theater in Berührung. Nach einer Tischlerlehre an der Dresdner Semperoper absolvierte Jan Josef Liefers von 1983 bis 1987 sein Schauspielstudium an der Berliner Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch. Es folgten Engagements am Deutschen Theater Berlin und Thalia Theater Hamburg.

Sein Kinodebüt gab Liefers im Jahre 1989, als er in der Entdeckerbiographie "Die Besteigung des Chimborazo" unter der Regie von Rainer Simon den Forscher Alexander von Humboldt spielte. Liefers Durchbruch aber gelang 1997 mit seiner Rolle als krebskranker Rudi Wurlitzer in Til Schweigers Roadmovie "Knockin’ on Heaven’s Door". Mit über 3 Millionen Kinozuschauern wurde dieser Streifen der erfolgreichste deutsche Kinofilm des Jahres 1997.

Jan Josef Liefers arbeitet als Synchronsprecher und Schauspieler in Filmen und Hörbüchern. Auch als Produzent, Regisseur und Autor ist er aktiv. Darüber hinaus betätigt sich der unheimlich vielseitig begabte Künstler als Musiker. Mit seiner Band "Radio Doria" geht er seit 2006 regelmäßig auf Tournee. Für seine künstlerische Arbeit erhielt Jan Josef Liefers bereits zahlreiche Auszeichnungen, Film- und Fernsehpreise.

Alle Tatorte mit Karl-Friedrich Boerne

Der dunkle Fleck

Folge: 511 - Datum: 20.10.2002

Erster Arbeitstag für Hauptkommissar Frank Thiel in Münster. Er hat sich aus familiären Gründen zur Kripo Münster versetzen lassen. Noch bevor er seine Wohnung beziehen kann - die zufällig dem Rechtsmediziner Professor Dr. Karl-Friedrich Boerne gehört - hat er gleich zwei Fälle am Hals...

Fakten, Fakten…

Folge: 517 - Datum: 01.12.2002

Professor Bernhard Dreiden steht unter Mordverdacht: der Lebensgefährte seiner (Ex)-Geliebten, Jürgen Wilken, wurde direkt vor seiner Haustür erschossen. Ein Eifersuchtsdrama? Dreiden beteuert, er habe mit dem Mord nichts zu tun. Hauptkommissar Frank Thiel zweifelt an der Unschuld des attraktiven Professors...

Dreimal schwarzer Kater

Folge: 543 - Datum: 19.10.2003

Hauptkommissar Frank Thiel aus Münster zögert keine Sekunde und stürzt sich beherzt in ein brennendes Haus. Doch für Dr. Andreas Weis kommt jede Hilfe zu spät. War es ein gezielter Brandanschlag? Die Vermutung liegt nahe...

Sag nichts

Folge: 551 - Datum: 14.12.2003

In der Nähe des Aasees wird eine Männerleiche entdeckt. Rechtsmediziner Prof. Dr. Karl-Friedrich Boerne dignostiziert offenen Schädelbruch als Todesursache. Hauptkommissar Frank Thiel nimmt die Ermittlungen auf und konzentriert sich zunächst auf Reifenspuren am Tatort...

Mörderspiele

Folge: 565 - Datum: 25.04.2004

Am Aasee wird eine Leiche gefunden. Im Magen des Toten entdeckt Rechtsmediziner Prof. Karl-Friedrich Boerne bei der Obduktion Unmengen von Rotwein und Trüffeln. Der Fall erinnert stark an den skandalumwitterten Rohrbach-Mord in den 50er Jahren...

Eine Leiche zu viel

Folge: 582 - Datum: 05.12.2004

Im Seziersaal der Anatomie wird eine tote Ärztin gefunden. Bei der Leiche handelt es sich um die französische Chemikerin Amélie Blanc, die noch bis vor einigen Wochen als Hospitantin bei einer angesehenen Forschergruppe der Münsteraner Universität gearbeitet hatte...

Der Frauenflüsterer

Folge: 594 - Datum: 03.04.2005

Doris Röttger glaubt nicht daran, dass sich ihr Mann selbst getötet hat. Sie ist überzeugt, dass der Reitlehrer Markus Hoffschulte ihn auf dem Gewissen hat. Frauenschwarm Hoffschulte bestreitet bei seiner Vernehmung auch gar nicht, sich mit Röttger kurz vor dessen Tod heftig gestritten zu haben...

Der doppelte Lott

Folge: 615 - Datum: 20.11.2005

Münster steckt mitten im Wahlkampf, als unweit einer Demonstration ein Mord geschieht. Doch nicht der rechtsextreme Bürgermeister-Kandidat Frieder Lott (Alexander Held) wurde erstochen, sondern sein Doppelgänger, der ihm zum Verwechseln ähnlich sieht...

Das ewig Böse

Folge: 622 - Datum: 05.02.2006

Die Überraschung ist gelungen: Während Professor Boerne auf einer Wohltätigkeitsgala im Polizeipräsidium Münster den Magier gibt, erklärt die hypnotisierte Helena Stettenkamp, ihr vor kurzem verstorbener Großvater sei vergiftet worden. Ein Skandal...

Das zweite Gesicht

Folge: 646 - Datum: 12.11.2006

Die bekannte Hellseherin Roswitha Brehm wurde ermordet. Es sollte alles wie ein Unfall aussehen, doch Rechtsmediziner Professor Karl-Friedrich Boerne kommt dem Täter auf die Schliche. Zudem hatte das Opfer noch wenige Stunden vor der Tat versucht, Kontakt mit Kommissar Thiel aufzunehmen...

Ruhe sanft!

Folge: 659 - Datum: 18.03.2007

Der Bestattungsunternehmer Gerd Hönninger wurde mit einem Kerzenleuchter erschlagen. Und für Hauptkommissar Thiel läuft es gerade richtig mies: Statt seinen geplanten Urlaub genießen zu können muss er sich jetzt mit Professor Boerne als Untermieter herumschlagen...

Satisfaktion

Folge: 678 - Datum: 28.10.2007

In einem Wald bei Münster wird eine Leiche gefunden. Die Ermittlungen führen Hauptkommissar Frank Thiel und Rechtsmediziner Professor Boerne zu den studentischen Verbindungen der Stadt. Für Boerne ist es ein Ausflug auf wohlbekanntes Terrain, doch Kommissar Thiel fremdelt mit der verschworenen Gemeinschaft und ihren alten Riten...

Krumme Hunde

Folge: 699 - Datum: 18.05.2008

Hauptkommissar Frank Thiel und Rechtsmediziner Prof. Dr. Karl-Friedrich Boerne haben es diesmal mit dem Mord an Privatdetektiv Peter Mang zu tun. Der Mann wurde halbnackt mit einer Hunde-Tätowierung im Nacken und Einstichen im Rücken in einer tiefen Baugrube gefunden...

Wolfsstunde

Folge: 710 - Datum: 09.11.2008

Münster wird von einem grausamen Sexualmord erschüttert. Eine junge Jura-Studentin wurde in ihrer Wohnung erwürgt aufgefunden. Ein gefundenes Fressen für die Lokalpresse, die die Angst der Bevölkerung vor einem Serienkillers schürt...

Höllenfahrt

Folge: 727 - Datum: 22.03.2009

Großes Golfturnier in Grothenburg, und da darf Professor Dr. Boerne natürlich nicht fehlen. Und gerade als es gut für ihn läuft, wird ein Toter im Gebüsch gefunden. Den Turniersieg vor Augen und um einen Abbruch des Turniers zu verhindern ist Boerne kurz geneigt, seinen Beruf zu verleugnen...

Tempelräuber

Folge: 745 - Datum: 25.10.2009

Professor Boerne ist auf dem Weg nach Hause. Da wird er plötzlich Zeuge, wie ein alter Mann rücksichtslos von einem Auto überfahren wird. Boerne eilt dem sterbenden Opfer zu Hilfe und wird dabei beinahe selber überfahren. Offenbar handelt es sich hier nicht um einen Unfall...

Der Fluch der Mumie

Folge: 763 - Datum: 16.05.2010

Vater Thiel entdeckt beim Entrümpeln einer alten Villa eine offenbar schon Jahrtausende alte Mumie. Den Auftrag zu der Aufräumaktion hatte Herbert Thiel von der Enkeltochter eines berühmten Archäologen erhalten. Stammt die Mumie etwa von einer Forschungsreise ihres Großvaters?

Spargelzeit

Folge: 775 - Datum: 10.10.2010

Die Frau des örtlichen "Spargelkönigs" wird erstochen aufgefunden. Der Verdacht fällt auf Kommissar Thiels Vater, der gerade beim nächtlichen Spargelklauen erwischt worden ist. Thiel findet das gar nicht lustig und lässt seinen Vater erst einmal in U-Haft bringen...

Herrenabend

Folge: 799 - Datum: 01.05.2011

Der Geschäftsmann Arno Berger wird ermordet. Der Fall stellt Kommissar Thiel vor einige Rätsel, denn die am Tatort gefundenen Fingerabdrücke stammen von dem ehemaligen Staatssekretär Rüdiger Klarbach, der jedoch vor eineinhalb Jahren bei einem Hausbrand in Südafrika ums Leben gekommen ist...

Zwischen den Ohren

Folge: 810 - Datum: 18.09.2011

Vater Thiel ist beim Angeln, als er plötzlich einen Fuß am Haken hat. Boerne glaubt, den Fuß mit seiner seltenen Fehlbildung schon einmal gesehen zu haben. Er erkennt, dass er seiner ehemaligen Klassenkameradin gehört, die offenbar das Opfer eines Verbrechens wurde...

Hinkebein

Folge: 831 - Datum: 11.03.2012

Prof. Boerne untersucht die Leiche einer Frau, kann jedoch keine Spuren von Gewalt an ihr feststellen. Kommissar Thiel nimmt trotzdem Ermittlungen auf, denn warum ist das Opfer Katja Braun nackt auf die Straße gelaufen und dann an Herzversagen gestorben?

Das Wunder von Wolbeck

Folge: 851 - Datum: 25.11.2012

Auf einem Gutshof in Wolbeck wird der Heilpraktiker Raffael Lembeck tot aufgefunden. Kommissar Frank Thiel und Professor Boerne erfahren im Dorf, dass es wohl Spannungen mit dem Nachbarhof der Familie Kintrup gegeben hat. Und was haben die drei Kumpels des Opfers zu verbergen?

Summ, summ, summ

Folge: 867 - Datum: 24.03.2013

Die Journalistin Claudia Schäffer wurde ermordet. Sie war wie ganz Münster im Schlager-Fieber, denn der Schmuse-Sänger Roman König (Roland Kaiser, ja, wirklich!) ist in der Stadt. Kommissar Thiel muss sich wohl oder übel in der Schlager-Szene umschauen...

Die chinesische Prinzessin

Folge: 883 - Datum: 20.10.2013

Eine chinesische Künstlerin und Dissidentin wird in Münster ermordet. Der Hauptverdächtige: Professor Boerne! Doch der kann sich an nichts erinnern und ist Thiel wie immer keine große Hilfe. Zu allem Übel rückt dem Kommissar auch noch der Geheimdienst auf die Pelle...

Der Hammer

Folge: 907 - Datum: 13.04.2014

Der Bauunternehmer Wolfgang Öhrie wird tot auf einer Straße gefunden. Er stürzte aus einem Fenster und landete direkt vor einem Bus. Doch schnell wird klar, dass er nicht durch den Sturz umkam, sondern durch einen Schlag mit einem Hammer in seinem Büro...

Mord ist die beste Medizin

Folge: 917 - Datum: 21.09.2014

Es sollte wie ein Herzanfall aussehen: Im Botanischen Garten war Pharmazeut Andreas Hölzenbein in Streit mit einem Unbekannten geraten, der ihm dabei mit einer Spritze eine lebensbedrohliche Injektion verabreichte. Doch er wurde beobachtet...

Erkläre Chimäre

Folge: 949 - Datum: 31.05.2015

Eine Weinhandlung in der Nähe von Münster ist zunächst die einzige Spur. Hierhin hatte sich der 25-jährige Luiz Benaso am Tag vor seinem Tod mit dem Taxi bringen lassen. Jetzt wurde er ermordet in einer alten Schlachterei aufgefunden...

Schwanensee

Folge: 961 - Datum: 08.11.2015

Im Schwimmbad eines Therapiezentrums wird eine Leiche gefunden, mit Gewichten beschwert. Und Andreas Kullmann, der wie jeden Morgen dort seine Bahnen gezogen hat, will die Tote nicht bemerkt haben. Ein kniffliger Fall für Kommissar Thiel und Professor Boerne...

Ein Fuß kommt selten allein

Folge: 986 - Datum: 08.05.2016

Silke Haller wird mit einem Orden ausgezeichnet, was Boerne eifersüchtig kommentiert. Um es ihr eben zu tun, lässt er sich auf einen Deal mit der Klemm ein: Er tanzt mit ihr Tango, sie legt ein gutes Wort für ihn beim Minister ein. Derweil beschäftigen Thiel und Nadeshda Knochenfunde, die Waldarbeiter ausgegraben haben...

Feierstunde

Folge: 994 - Datum: 25.09.2016

Professor Harald Götz kann an kaum etwas anderes denken, als endlich seine Rachegefühle auszuleben und Professor Boerne zu ermorden. Abends verschafft er sich Zugang zu Boernes Feierstunde im Nobelrestaurant und ein gefährlicher Wettlauf gegen die Zeit beginnt...

Fangschuss

Folge: 1017 - Datum: 02.04.2017

Hat sich IT-Experte Sebastian Sandberg wirklich selbst von seinem Balkon gestürzt? Kommissar Frank Thiel nimmt die Ermittlungen auf. Hinweise auf einen Mord findet Prof. Boerne auf Anhieb nicht. Aber in der Wohnung des Toten gibt es Hinweise auf einen Einbruch...

Gott ist auch nur ein Mensch

Folge: 1036 - Datum: 19.11.2017

Die Kunstwelt schaut auf Münster. Kurz vor der Eröffnung der internationalen Skulptur-Tage sorgt das vermeintlich neue Werk des Aktionskünstlers „G.O.D.“ für großes Aufsehen: Denn bei der Clownsfigur vor dem Rathaus handelt es sich um eine Leiche!

 > 
 > 
Tatort-Blog.de