Tatort: Wie einst Lilly

Wie einst Lilly
Tatort Infos
Episode
781
Ermittler
Sender
HR
Erstausstrahlung
28.11.2010
Tatort bewerten
Bewertung Übermittlung Ihrer Stimme...
Tatort: Tatort: Wie einst Lilly (781) aus Wiesbaden - Tatort-Blog
3.4 / 51
Anzahl bisheriger Bewertungen: 999
Klick auf die Sterne, um Deine Bewertung abzugeben.

Die Handlung

Der Wiesbadener LKA-Ermittler Felix Murot ist ein Einzelgänger. Der ewige Junggeselle hat die passende Frau nicht gefunden, gesucht hat er auch auch nicht wirklich. Seine ruppige, zynische Art ist nicht jedermanns Sache, obwohl er durchaus humorvoll sein kann. Der einzige Mensch, dem Murot vertraut, ist seine Sekretärin Magda Wächter, die ihm mit ihrem bärbeißigen Charme immer wieder den Rücken freihält. Murot hat häufig Kopfschmerzen und bei einer Routineuntersuchung wird ein Gehirntumor bei ihm entdeckt. Die Ärzte sind sich nicht sicher, ob er stabil bleibt oder weiter wächst. Murot verdrängt das Problem, lehnt eine Strahlenterapie ab und nimmt lieber Tabletten.

Ausgerechnet in dieser Situation führt ihn ein Mordfall in die alte Heimat an den Edersee zurück. In einem Ruderboot wurde eine Leiche gefunden. Daneben die Tatwaffe, die aus dem Umfeld der RAF stammt. Die Polizei vor Ort hat die Ermittlungen schon abgeschlossen und geht von Selbstmord aus. Murot glaubt nicht daran und mietet sich in der kleinen Pension am See ein, wo auch der Tote gewohnt hat. Im Laufe der Ermittlungen wird immer deutlicher, dass es sich um einen Mord handeln muss. Das Opfer war Journalist und angeblich einer brisanten Story auf der Spur.

Zudem erinnert ihn die Pensionswirtin Jana Maitner an seine Jugendliebe Lilly, von der er einst getrennt wurde und die ihn seitdem nicht mehr losgelassen hat. Seine Wahrnehmung wird schärfer, er sieht Dinge, die sich ihm früher entzogen haben und die normale Menschen vielleicht gar nicht verstehen können. Es scheint als würde sein Tumor Teile des Gehirns extrem sensibilisieren. So werden seine Ermittlungen zu einem Trip, der ihn auf eine Reise zwischen Tag und Traum, zwischen Leben und Tod schickt..

Die Schauspieler

Hauptkommissar Felix Murot
© HR/Katrin Denkewitz
Hauptkommissar Felix Murot
Ulrich Tukur
Sekretärin Magda Wächter
© HR/Katrin Denkewitz
Sekretärin Magda Wächter
Barbara Philipp
Journalist
© NDR/Marc Meyerbröker
Journalist
Fritz Roth
Matz Roloff
© ARD
Matz Roloff
Lars Rudolph
Jenny Döhring
© SWR/Johannes Krieg
Jenny Döhring
Friederike Linke
Brauer
© ARD/Marc Meyerbröker
Brauer
Holger Handtke
Jana Maitner
© ARD
Jana Maitner
Martina Gedeck
Paul Krafft
© ARD
Paul Krafft
Vadim Glowna
Kirsten Vegener
© ARD
Kirsten Vegener
Fritzi Haberlandt
Alfred Thönnies
© MDR/Andreas Wünschirs
Alfred Thönnies
Martin Brambach

Die Filmcrew

Regie: Achim von Borries
Drehbuch: Christian Jeltsch
Kamera: Bernd Fischer

Zuschauer und Quoten

Quote bei der Erstausstrahlung: 23,6% (8,66 Mio. Zuschauer).
Unter allen Tatorten ist das der 590. Platz (388. Platz seit 1990).
Unter allen Tatorten aus Wiesbaden ist es der 3. Platz (3. Platz seit 1990).

Durch das Privatfernsehen seit Mitte der 1980er Jahre und die Deutsche Wiedervereinigung sind die Quoten neuerer Tatorte mit den alten Folgen nur bedingt vergleichbar. Neben der absoluten Platzierung weisen wir bei neueren Tatorten daher auch den Platz seit 1990 aus.
 > 
 > 
 > 
Tatort-Blog.de