Tatort: Schrott und Totschlag

Schrott und Totschlag
Tatort Infos
Episode
490
Ermittler
Sender
SWR
Erstausstrahlung
06.01.2002
Tatort bewerten
Bewertung Übermittlung Ihrer Stimme...
Tatort: Schrott und Totschlag
3.6 / 51
Anzahl bisheriger Bewertungen: 327
Klick auf die Sterne, um Deine Bewertung abzugeben.

Die Handlung

Schwimmlehrer Bertram Nock ist bei seinen Schülern und deren Eltern beliebt. Vor einiger Zeit ist er zu seiner Freundin Sylvia gezogen, alleinerziehende Mutter der 6-jährige Tochter Nina. Nock bemüht sich sehr um das Kind und hat mit seiner freundschaftlichen Art bald Ninas Zuneigung erobert. Als Sylvia zu einer Fortbildung fährt und Nock mit Nina allein bleibt, kommt jedoch die andere, bisher unterdrückte Seite in Nocks Zuneigung zu Nina zum Vorschein. Der sexuellen Anziehungskraft, die junge Mädchen auf ihn ausüben, kann er nicht mehr widerstehen. Nina jedoch will er nichts antun, und so vermummt er sich und sucht nach einem Ersatzobjekt. Als er auf einer einsamen Straße ein zwölfjähriges Mädchen sieht, zerrt er es ins Auto und versucht, es zu vergewaltigen. Giri Reinhard wird zwar von seinem Messer verletzt, trotzdem kann sie sich befreien und entkommen.

Giri ist außer sich, doch ihr Großvater Batscho Reinhard, der Kopf ihrer Sinti-Familie, beschließt, die Polizei nicht zu informieren, um Giri eine Zurückweisung zu ersparen. Als Giri am nächsten Tag auf dem Schulweg ihren Angreifer erblickt, läuft sie erschreckt davon. In ihrer Panik springt sie von einer Rheinbrücke und stürzt vor Nocks Augen in den Tod.

Die Hauptkommissare Lena Odenthal und Mario Kopper müssen klären, ob es sich um Mord oder Selbstmord gehandelt hat. Bei der Begegnung mit der Familie wird deutlich, dass Giris Tod wahrscheinlich mit der versuchten Vergewaltigung zusammenhängt. Einzige Spur ist ein Hinweis auf den Wagen des Täters, die Suche scheint jedoch aussichtslos zu sein. Aber selbst als die Spurensicherung eindeutig von Selbstmord ausgeht, ist Lena Odenthal nicht bereit, die Suche kampflos aufzugeben. Denn wer einmal ein Kind vergewaltigt, wird das wieder tun, falls er nicht gehindert wird...

Die Schauspieler

Hauptkommissar Mario Kopper
© SWR/Alexander Kluge
Hauptkommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Hauptkommissarin Lena Odenthal
© SWR/Alexander Kluge
Hauptkommissarin Lena Odenthal
Ulrike Folkerts
Noch kein Bild vorhanden.
Nina Böbinger
Cara Wiedke
Sylvia Böbinger
© Schultz-Coulon/WENN.com
Sylvia Böbinger
Nina Hoger
Wolf
© SWR/Hugo Jehle
Wolf
Wolfgang Hepp
Karl Scherkamp
© HR/Radio Bremen/Jörg Landsberg
Karl Scherkamp
Paul Faßnacht
Noch kein Bild vorhanden.
Frau Scherkamp
Monika Baumgartner
Noch kein Bild vorhanden.
Bertram Nock
René Hofschneider

Die Filmcrew

Regie: Jürgen Bretzinger
Drehbuch: Dorothee Schön
Kamera: Jürgen Carle

Zuschauer und Quoten

Quote bei der Erstausstrahlung: 25,8% (9,58 Mio. Zuschauer).
Unter allen Tatorten ist das der 427. Platz (225. Platz seit 1990).
Unter allen Tatorten aus Ludwigshafen ist es der 15. Platz (15. Platz seit 1990).

Durch das Privatfernsehen seit Mitte der 1980er Jahre und die Deutsche Wiedervereinigung sind die Quoten neuerer Tatorte mit den alten Folgen nur bedingt vergleichbar. Neben der absoluten Platzierung weisen wir bei neueren Tatorten daher auch den Platz seit 1990 aus.
 > 
 > 
 > 
Tatort-Blog.de