Tatort: Schützlinge

Schützlinge
Tatort Infos
Episode
493
Stadt
Ermittler
Sender
WDR
Erstausstrahlung
03.03.2002
Tatort bewerten
Bewertung Übermittlung Ihrer Stimme...
Tatort: Schützlinge
3.1 / 51
Anzahl bisheriger Bewertungen: 75
Klick auf die Sterne, um Deine Bewertung abzugeben.

Die Handlung

In Köln geschieht ein Mord und dringend tatverdächtig ist der junge Andy. Hauptkommissar Freddy Schenk will ihn verhören, bekommt aber keine Antworten: Andy ist gehörlos. Weil kurzfristig kein Dolmetscher für Gebärdensprache verfügbar ist, vertagt der genervte und übermüdete Kommissar den Fall auf den nächsten Morgen. Als Andy in Handschellen abgeführt werden soll, gerät er in Panik, denn seine Hände sind das einzige Mittel zur Kommunikation, das er besitzt. Vollkommen außer sich rennt er davon und springt aus dem nächsten Fenster direkt in den Tod.

Freddy Schenk plagen schwere Schuldgefühle. Gemeinsam mit seinem Kollegen Max Ballauf macht er sich daran, weitere Ermittlungen in dem Fall aufzunehmen. Dann geschieht noch ein Mord und die Spuren führen ins "Exil", ein Kulturzentrum für Gehörlose. Erst als sich die beiden Kommissare auf die fremde Welt der Gehörlosen wirklich einlassen, kommen sie der Lösung des Falls näher...

Die Schauspieler

Hauptkommissar Freddy Schenk
© WDR/Uwe Stratmann
Hauptkommissar Freddy Schenk
Dietmar Bär
Hauptkommissar Max Ballauf
© WDR/Uwe Stratmann
Hauptkommissar Max Ballauf
Klaus J. Behrendt
Noch kein Bild vorhanden.
Svenja
Jana Pallaske
Erwin Balzer
© ARD
Erwin Balzer
Thierry van Werveke
Franziska Lüttgenjohann
© WDR/Martin Valentin Menke
Franziska Lüttgenjohann
Tessa Mittelstaedt
Noch kein Bild vorhanden.
Andy
Andreas Unruh
Noch kein Bild vorhanden.
Michael Hoffmann
Marco Lipski
Noch kein Bild vorhanden.
Oktay Kutlucan
Erhan Emre
Horst Merz
© SWR
Horst Merz
Karl Kranzkowski
Jennifer Hoffmann
© ARD
Jennifer Hoffmann
Naomi Krauss
Noch kein Bild vorhanden.
Gladbach
André Meyer

Die Filmcrew

Regie: Martin Eigler
Drehbuch: Sönke Lars Neuwöhner, Sven Poser
Kamera: Benjamin Dernbecher

Zuschauer und Quoten

Quote bei der Erstausstrahlung: 22,6% (8,20 Mio. Zuschauer).
Unter allen Tatorten ist das der 685. Platz (483. Platz seit 1990).
Unter allen Tatorten aus Köln ist es der 61. Platz (54. Platz seit 1990).

Durch das Privatfernsehen seit Mitte der 1980er Jahre und die Deutsche Wiedervereinigung sind die Quoten neuerer Tatorte mit den alten Folgen nur bedingt vergleichbar. Neben der absoluten Platzierung weisen wir bei neueren Tatorten daher auch den Platz seit 1990 aus.
 > 
 > 
 > 
Tatort-Blog.de