Drehstart für vierten Schwarzwald-Tatort - Wagner wieder mit dabei

Tatort Schwarzwald: Franziska Tobler (Eva Löbau) und Friedemann Berg (Hans Jochen Wagner) ermitteln wieder gemeinsam.

© SWR/Benoit Linder,

Tatort Schwarzwald: Franziska Tobler (Eva Löbau) und Friedemann Berg (Hans Jochen Wagner) ermitteln wieder gemeinsam.
05.07.2018 · von Tobias Frauen

Schon seit der vergangenen Woche laufen in Freiburg und Umgebung die Dreharbeiten zum vierten Tatort aus dem Schwarzwald, wie der "Schwarzwälder Bote" berichtet. Im dritten Fall, der im April/Mai gefilmt wurde, war Hans Jochen Wagner alias Friedemann Berg aus gesundheitlichen Gründen nicht mit dabei. Nun ist der Schauspieler wieder an Bord.

Unter dem Arbeitstitel "Schwarzwald IV" wird eine Geschichte gedreht, die an den Fall der 13-jährigen Maria Henselmann erinnert. Das Mädchen war 2013 spurlos verschwunden. Im Film heißt diese Figur Emily Arnold und ist seit eineinhalb Jahren vermisst, als sich ihre Mutter (Kim Riedle) bei der Polizei meldet. Sie glaubt, ihre Tochter vor dem Haus gesehen zu haben. Franziska Tobler (Eva Löbau) beginnt nachzuforschen, während Friedemann Berg (Hans Jochen Wagner) einen anderen Fall bearbeitet.

Er hat es mit einem flüchtigen Unfallfahrer zu tun und trägt mühsam Hinweise auf die Identität zusammen. Als er das Unfall-Auto findet, sind daran DNA-Spuren nachweisbar - von der verschwundenen Emily.

Der dritte und vierte Fall des Teams aus Freiburg sollen weniger düster werden als ihre Vorgänger und im städtischen Umfeld spielen. Regie führt Julia von Heinz ("Ich bin dann mal weg"), die Ausstrahlungen der beiden neuen Tatort-Folgen sind für 2019 geplant.

Kategorie: Friedemann Berg, Franziska Tobler, Tatort Freiburg / Schwarzwald
 > 
Tatort-Blog.de