Drehstart für Stuttgart-Tatort "Happy Birthday, Sarah"

Thorsten Lannert (Richy Müller) und Sebastian Bootz (Felix Klare) müssen im neuen Stuttgarter Tatort den Mord an einem Sozialarbeiter aufklären.

Thorsten Lannert (Richy Müller) und Sebastian Bootz (Felix Klare) müssen im neuen Stuttgarter Tatort den Mord an einem Sozialarbeiter aufklären. © SWR/Sonja Bell

30.01.2013 · von Tobias Frauen

Nächster Einsatz für Thorsten Lannert und Sebastian Bootz: In Stuttgart, Baden-Baden und Karlsruhe wird ab sofort ein neuer Tatort gedreht. Es geht um einen ermordeten Sozialarbeiter und ein kriminelles Mädchen.

Unter dem Titel "Happy Birthday, Sarah" müssen Thorsten Lannert (Richy Müller) und Sebastian Bootz (Felix Klare) in einem Jugendhaus ermitteln. In "Klaus' Haus" (das heißt wirklich so) ist ein Sozialarbeiter ermordet worden, die beiden Kommissare treffen dort auf Sarah, die sich verdächtig macht. Das frühreife Mädchen kommt aus einer kriminellen Familie und hielt sich oft im Jugendhaus auf.

Doch auch der schwerreiche Erbe des Jugendhaus-Gründers verhält sich auffällig. Er lädt einmal die Woche Jugendliche und Betreuer in seine Villa ein und hatte dort engen Kontakt zu Sarah. Außerdem scheint er einen Teil der Gelder für die soziale Einrichtung veruntreut zu haben. Kamen ihm der Leiter des Jugendhauses und das Mordopfer auf die Schliche?

Auf den ersten Blick also eine runde Geschichte für die Stuttgarter Tatort-Kommissare. Neben der Stammbesetzung Richy Müller, Felix Klare und Carolina Vera sind auch Jörg Hartmann (der im Dortmund-Tatort Kommissar Peter Faber spielt), Ruby O. Fee und Tobias Oertel zu sehen.

"Happy Birthday, Sarah" wird noch bis zum 1. März 2013 gedreht und soll dann voraussichtlich im Spätherbst in der ARD gezeigt werden. Das Drehbuch schrieb Wolfgang Stauch, Regie führt Oliver Kienle, der damit seinen ersten Tatort dreht.

 > 
Tatort-Blog.de