Drehstart für neuen Stuttgart-Tatort "Schande"

Tatort Stuttgart: Regisseur Jens Wischnewski (Mitte) mit Kameramann Stefan Sommer (links) und den Hauptdarstellern Katharina Marie Schubert, Felix Klare und Richy Müller.

©SWR

Tatort Stuttgart: Regisseur Jens Wischnewski (Mitte) mit Kameramann Stefan Sommer (links) und den Hauptdarstellern Katharina Marie Schubert, Felix Klare und Richy Müller.
09.02.2018 · von

In Stuttgart haben die Dreharbeiten für einen neuen Tatort begonnen. Unter dem Arbeitstitel "Schande" wird noch bis zum 8. März in Stuttgart und Baden-Baden gedreht. Regie führt zum ersten Mal Jens Wischnewski, das Drehbuch kommt von Wolfgang Stauch.

Die Handlung: Ein bettlägeriger und kranker Senior stirbt, die Ärztin schaltet vorsichtshalber die Polizei ein. Weil Thorsten Lannert (Richy Müller) und Sebastian Bootz (Felix Klare) aber keine Beweise für einen mutwilligen Tod finden, werden die Ermittlungen eingestellt. Wenig später stirbt erneut ein Pflege-Patient, dieses Mal durch einen Treppensturz. Es gibt eine Gemeinsamkeit zum ersten Fall: Beide Opfer wurden von Pflegerin Anne Werner betreut.

Die Tochter des zweiten Toten beschuldigt Anne Werner, ihren Vater umgebracht zu haben. Als Lannert und Bootz ihre Ermittlungen starten, hören sie jedoch nur Positives über die Pflegerin. Trotz schwierigster Bedingungen sei sie immer freundlich und korrekt gewesen, lautet der Tenor. Doch dieses Mal wollen die beiden Kommissare vom Tatort Stuttgart sicher sein, auch wirklich alle Möglichkeiten überprüft zu haben.

Neben den Stuttgarter Hauptrollen sind bei "Schande" unter anderem Katharina Marie Schubert, Lina Wendel, Jean-Luc Caputo, Marie Anne Fliegel, Felix Eitner, Julischka Eichel, Carolina Vera, Falk Rockstroh, Harry Täschner, Christoph Bantzer und Hans Peter Hallwachs zu sehen. Einen Ausstrahlungstermin für diesen Tatort gibt es noch nicht.

 > 
Tatort-Blog.de