Die ersten Bilder aus dem neuen Münster-Tatort "Die chinesische Prinzessin"

Frank Thiel (Axel Prahl) und Professor Boerne (Jan Josef Liefers) müssen im Tatort "Die chinesische Prinzessin" den Mord an Songma (Chiu Huichi, m.) aufklären.

Frank Thiel (Axel Prahl) und Professor Boerne (Jan Josef Liefers) müssen im Tatort "Die chinesische Prinzessin" den Mord an Songma (Chiu Huichi, m.) aufklären. © WDR/Thomas Kost

13.09.2013 · von Tobias Frauen

Ein neuer Tatort aus Münster wird immer mit besonderer Spannung erwartet. Kommissar Thiel (Axel Prahl) und Professor Boerne (Jan Josef Liefers) sind die beliebtesten Tatort-Kommissare und fahren seit über zehn Jahren regelmäßig neue Rekord-Quoten ein. Am 20. Oktober ist es nun so weit und der neue Tatort aus Münster mit dem Titel "Die chinesische Prinzessin" wird in der ARD gezeigt. Jetzt wurden erste Bilder veröffentlicht, die einen Vorgeschmack auf den Fall geben.

Frank Thiel hat darin einen brisanten Fall zu lösen: Die chinesische Künstlerin Songma (Chui Huichi) wurde in Münster ermordet. Neben der Leiche und ohne Erinnerung an die vorangegange Nacht taucht ausgerechnet Professor Boerne auf. Während der schnöselige Pathologe in Untersuchungshaft wandert, müssen Thiel und seine hübsche Assistentin Nadeshda Krustenstern (Friederike Kempter) viel Fingerspitzengefühl beweisen. Denn nicht nur Staatsanwältin Klemm (Mechthild Großmann) macht Druck, auch das Auswärtige Amt will genau wissen, unter welchen Umständen die chinesische Künstlerin, verfolgte Dissidentin und waschechte Prinzessin zu Tode gekommen ist.

In Songmas Umfeld finden Thiel und Nadeshda einige Ungereimtheiten vor. Der Verlobte ihrer Assistentin ist verschwunden, außerdem scheint die chinesische Mafia ihre Finger im Spiel zu haben. Professor Boerne wird unterdessen von Silke "Alberich" Haller (ChrisTine Urspruch) aus dem Knast geholt und ist ausnahmsweise sogar aufrichtig dankbar. Dass seine Kollegin auf seinem Chefsessel in der Rechtsmedizin sitzt, ist aber kein entspannender Anblick für "KF". Und während Thiel das Netz der chinesischen Mafia in Münster entwirrt, gerät Nadeshda Krusenstern in große Gefahr...

"Die chinesische Prinzessin" läuft am 20. Oktober um 20:15 Uhr in der ARD. Kurz vorher beantworten wir natürlich wieder alle wichtigen Fragen zum Münster-Tatort in unserem Kreuzverhör!

 > 
Tatort-Blog.de