Wien-Tatort: Fifty Shades of Ehekrise

Tatort aus Wien: Simon Hatzl glänzte als sadistischer Ausbilder Nowak.

© ARD Degeto/ORF/Hubert Mican

Tatort aus Wien: Simon Hatzl glänzte als sadistischer Ausbilder Nowak.

Einbrecher, Ehedrama oder gezielter Mord? Der Leiter der Wiener Polizei-Akademie wurde erschossen.

© ARD Degeto/ORF/Hubert Mican

Einbrecher, Ehedrama oder gezielter Mord? Der Leiter der Wiener Polizei-Akademie wurde erschossen.

Die Obduktion ergibt, dass mit geheimer Spezialmunition der Polizei geschossen wurde.

© ARD Degeto/ORF/Hubert Mican

Die Obduktion ergibt, dass mit geheimer Spezialmunition der Polizei geschossen wurde.

Die Stimmung ist auf dem Tiefpunkt, also lässt sich Bibi (Adele Neuhauser) an die Polizeischule versetzen und ermittelt vor Ort.

© ARD Degeto/ORF/Hubert Mican

Die Stimmung ist auf dem Tiefpunkt, also lässt sich Bibi (Adele Neuhauser) an die Polizeischule versetzen und ermittelt vor Ort.

Der brutale Ausbilder Nowak verbreitet Angst unter den Schülern. Hat er etwas mit dem Mord zu tun?

© ARD Degeto/ORF/Hubert Mican

Der brutale Ausbilder Nowak verbreitet Angst unter den Schülern. Hat er etwas mit dem Mord zu tun?

Moritz (Harald Krassnitzer) und Fredo (Thomas Stipsits) finden währenddessen heraus, dass der Tote mit Fotos erpresst wurde. Aber was ist darauf zu sehen?

© ARD Degeto/ORF/Hubert Mican

Moritz (Harald Krassnitzer) und Fredo (Thomas Stipsits) finden währenddessen heraus, dass der Tote mit Fotos erpresst wurde. Aber was ist darauf zu sehen?
24.04.2017 · von

An Konkurrenz hat es dem Tatort aus Wien freilich nicht gemangelt: "Wehrlos" lief parallel zu einer neuen Gottschalk-Show, einem ZDF-Mehrteiler und der Sex-Schmonzette "Fifty Shades of Grey". Mit beachtlichen 9,34 Millionen Zuschauern und einer Quote von 25,4 % setzten sich Bibi und Moritz aber souverän an die Spitze.

Kuschelig war in diesem Tatort fast gar nichts, Gezanke und Gezicke wohin man schaute. Bibi Fellner (Adele Neuhauser) und Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) hatten so etwas wie eine Ehekrise, weil die unausgesprochene platonische Beziehung der beiden von Moritz' Affäre in den Schatten gestellt wurde. Mordopfer Kralicek wollte sich ebenso scheiden lassen wie die benachbarten Zeugen. Auch Assistent Fredo (Thomas Stipsits) wird von seiner Frau rausgeschmissen und nächtigt auf Bibis Couch.

So viel Beziehungs-Elend überschattet da bisweilen den eigentlichen Fall, stellenweise gerät die Leiche völlig aus den Augen. Mord innerhalb der Polizei, halb verdeckte Ermittlungen unter den Kollegen - ein Krimi-Klassiker, in "Wehrlos" souverän umgesetzt und mit ein paar sadistischen Filmchen gewürzt. Es hätte auch ins Banal abgleiten können, wäre da nicht Simon Hatzl als rücksichtsloser Ausbilder Nowak gewesen. Ein Ekel, das nicht nur bei Twitter häufiger Brechreiz verursachte. Am Ende muss dann wieder ein Video auf einem USB-Stick für die Lösung herhalten - auch so ein Tatort-Klischee.

"Wehrlos" ist ein solider Tatort, trotz etwas verschütteter Kernhandlung. Wie immer in Wien tragen die Schmäh und die geschliffenen Dialoge den Film zu einem großen Teil mit und lassen die eine oder andere Unstimmigkeit vergessen - ebenso wie der großartige Auftritt von Inkasso-Heinzi (Simon Schwartz).

Die besten Tweets zum Tatort "Wehrlos" aus Wien

Die Konkurrenz war beachtlich...

...doch der spezielle Ton in Wien spricht für den Tatort

Vor allem Ausbilder Nowak hat bei Twitter viele Freunde gefunden.

Bad Boy Nowak ist tot, Inkasso-Heinzi hingegen strahlt wie selten.

Kommentare

 > 
Tatort-Blog.de