"Wehrlos": In Wien wird ein neuer Tatort gedreht

Zum 40. Mal ermittelt Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) am Tatort Wien, zum 16. Mal mit Bibi Fellner (Adele Neuhauser) an seiner Seite.

© rbb/ORF/Petro Domenigg

Zum 40. Mal ermittelt Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) am Tatort Wien, zum 16. Mal mit Bibi Fellner (Adele Neuhauser) an seiner Seite.
06.04.2016 · von

Schon seit Ende März laufen in Wien und Umgebung die Arbeiten am 40. Tatort-Einsatz "Wehrlos" für Harald Krassnitzer alias Major Moritz Eisner. Wie immer ist auch Adele Neuhauser als Bibi Fellner dabei, außerdem Simon Schwarz ("Inkasso-Heinzi"), Hubert Kramar ("Ernstl"), Thomas Stipsits als nerviger Assistent Schimpf. Auch Ruth Brauer-Kvam, die im letzten Wien-Tatort Eisners Kurz-Affäre gespielt hat, taucht in der Liste auf - wird daraus was Ernstes?

Die Geschichte: Der Leiter der Polizeischule wird tot aufgefunden, im gleichen Haus liegt seine erschlagene Frau. Alles deutet auf einen Mord im Affekt mit anschließendem Suizid mit der Dienstwaffe hin. Die Obduktion zeichnet jedoch ein anderes Bild: Er wurde ermordet, und zwar mit Spezialmunition der Polizei. Eisner und Fellner suchen den Mörder also in den eigenen Reihen und decken Mobbing und Psychoterror in der Polizeischule auf.

Das Drehbuch zum Wien-Tatort "Wehrlos" schrieb Uli Brée, Regie führt Christopher Schier. Neben der Stamm-Besetzung spielen Simon Hatzl, Alexander Strobele, Julia Richter, Rachelle Nkou, Simone Fuith, Sebastian Wendelin und Martin Zauner mit. Noch bis Ende April wird gedreht, ausgestrahlt werden soll Eisners Jubiläums-Tatort 2017.

Kommentare

 > 
Tatort-Blog.de