Vorschau: Alle neuen Fälle bis 2018

Alle neuen Tatort-Folgen 2017 in der Vorschau.

© ARD

Alle neuen Tatort-Folgen 2017 in der Vorschau.
30.08.2017 · von

Gerade erst ist die Sommerpause zu Ende, schon kommt die erste Tatort-Pause: Am Sonntag findet das große TV-Duell zur Bundestagswahl statt, daher fällt der Tatort aus. Was uns danach bis zum Jahresende erwartet, haben wir Dir in unserer Vorschau zusammengestellt:

 

10.09.2017: "Stau" aus Stuttgart

Am Rande der Fahrbahn liegt ein totes Mädchen. Und die einzige Straße weg vom Tatort führt direkt in den Stau. Die Gelegenheit für Thorsten Lannert und Sebastian Bootz, den Täter zu finden? Die Zeit drängt, denn der Stau wird nicht ewig dauern...

 

17.09.2017: "Zwei Leben" aus Luzern

Ein Mann springt von einer Brücke direkt vor einen Fernbus. Der Busfahrer ist traumatisiert, da er so eine Szene nun schon zum dritten Mal erleben muss. Dann stellt sich heraus, dass es kein Suizid, sondern Mord war. Reto Flückiger und Liz Ritschard beginnen zu ermitteln, doch auch der Busfahrer ist dem Mörder auf den Fersen und möchte eine offene Rechnung begleichen...

 

24.09.2017: Bundestagswahl

Heute geht es um einen anderen Krimi, daher fällt der Tatort an diesem Sonntag aus.

 

01.10.2017: "Goldbach" aus Freiburg

Erster Fall für das neue Duo Franziska Tobler und Friedemann Berg, die vom Polizeipräsidium Freiburg aus in der ganzen Region ermitteln. Ihr erster Einsatz führt sie in den Hochschwarzwald, wo der Tod eines Mädchens und das Verschwinden eines Jungen für Trauer und angsterfülltes Suchen in einer kleinen Siedlung sorgen. Langsam wandelt sich das beschauliche Idyll und bringt die eigentlich gut befreundeten Elternpaare immer weiter gegeneinander auf...

 

08.10.2017: "Hardcore" aus München

Die beiden Münchner Ermittler Ivo Batic und Franz Leitmayr ermitteln im Porno-Millieu. Marie Wagner wird erdrosselt in Studioräumen über einem Kaufhaus in der Münchner Innenstadt aufgefunden. Unter dem Künstlernamen Luna Pink hat sie nebenberuflich Pornos gedreht, so auch am Abend vor ihrem Tod. Das beschlagnahmte Drehmaterial des Pornoproduzenten Olli Hauer gerät schnell in den Mittelpunkt der Ermittlungen...

 

15.10.2017: "Der rote Schatten" aus Stuttgart

Vierzig Jahre sind vergangen, seit der Terror der RAF im "Deutschen Herbst" die Republik verunsicherte. Thorsten Lannert und Sebastian Bootz müssen feststellen, dass die Folgen dieser traumatischen Zeit noch längst nicht verwunden sind und bis in die Gegenwart reichen...

 

22.10.2017: "Zurück ins Licht" aus Bremen

Ein abgetrennter Finger und ein Auto mit Blutspuren – das ist alles, was Inga Lürsen und ihr Kollege Nils Stedefreund in einem Bremer Parkhaus vorfinden. Die Spuren führen zu dem bereits länger vermissten Chef einer Pharma-Agentur. Dessen Frau und bald auch seine Ex-Mitarbeiterin Maria Voss geraten schnell in den Fokus der Ermittlungen...

 

29.10.2017: "Fürchte dich" aus Frankfurt

Eines Nachts taucht ein verwirrter alter Mann im weißen Gewand vor dem Haus von Paul Brix und seiner Vermieterin Fanny auf und versucht, es anzuzünden. Zum Glück erleidet der Mann vorher einen Schwächeanfall, Brix und die verängstigte Fanny eilen ihm zu Hilfe. Während sich der Mann erholt, blickt er auf ein Dachfenster und redet wirr. Brix verfolgt die Hinweise des Mannes und entdeckt unter einer Holzdiele ein Kinder-Skelett...

 

05.11.2017: "Der Fall Holdt" aus Hannover

Endlich wieder ein Fall mit Charlotte Lindholm! In einer niedersächsischen Kleinstadt wird die Frau des Bankiers Holdt entführt. In Panik bittet der seine wohlhabenden Schwiegereltern um Hilfe, denn er kann das geforderte Lösegeld nicht allein aufbringen. Schnell kommt es zum Streit über das weitere Vorgehen. Noch bevor Charlotte Lindholm die Ermittlungen aufnehmen kann überbringt der Schwiegervater das Lösegeld im Alleingang...

 

12.11.2017: "Böser Boden" aus Norddeutschland

Auch nach langer Pause endlich wieder da: Thorsten Falke und Kollegin Julia Grosz von der Bundespolizei. Die Leiche eines persischen Ingenieurs wird vor einer niedersächsischen Erdgas-Förderanlage gefunden. Erste Verdachtsmomente deuten auf einen fremdenfeindlichen Hintergrund, doch bei ihren Ermittlungen stoßen die Kommissare auf eine zutiefst gespaltene Dorfgemeinschaft. Die einen sehen in der Gasgewinnung mögliche Jobs, andere fürchten die Vergiftung von Mensch und Tier. Einige der Bewohner agieren wie seelenlose Wesen und zeigen ein zombiehaftes Verhalten. Hat sich ihre Psyche durch die Umweltverschmutzung verändert? 

 

19.11.2017: "Gott ist auch nur ein Mensch" aus Münster

Die Kunstwelt schaut auf Münster, und der Skandal ist perfekt. Kurz vor der Eröffnung der internationalen Skulptur-Tage sorgt das vermeintlich neue Werk des Aktionskünstlers „G.O.D.“ für großes Aufsehen: Denn bei der Clownsfigur vor dem Rathaus handelt es sich um eine Leiche! Und kaum tauchen Kommissar Frank Thiel (widerwillig) und Gerichtsmediziner Professor Boerne (begeistert) in die Kunstwelt ein, geschieht ein zweiter Mord...

 

26.11.2017: "Auge um Auge" aus Dresden

Henni Sieland und Karin Gorniak aus Dresden bekommen es in ihrem neuen Fall mit der Versicherungsbranche zu tun. In der Firma "ALVA – Ihr Partner für Ihre Sicherheit“ wird vom gegenüberliegenden Gebäude aus ein Mitarbeiter erschossen. Die Kommissarinnen geraten bei der Befragung der Angestellten in ein Geflecht aus Intrigen und Drohungen. Innerhalb der Belegschaft wird großflächig gemobbt und Kollegen anstößiges Verhalten unterstellt...

 

03.12.2017: Polizeiruf

Am 3. Dezember ist wieder Tatort-Pause und die Kollegen vom Polizeiruf 110 dürfen ermitteln.

 

10.12.2017: "Dein Name sei Harbiger" aus Berlin

Weiter geht es mit einem neuen Einsatz für Nina Rubin und Robert Karow in Berlin: Am Stadtrand wird ein ausgebrannter Transporter mit einer männlichen Leiche gefunden. Schnell ermitteln die Kommissare, dass drei ältere Fälle mit sehr ähnlichem Tathergang nie aufgeklärt wurden. Der Verdacht auf einen Serienmörder liegt nahe. Eine weitere Gemeinsamkeit der Fälle besteht darin, dass alle Opfer mithilfe einer In-vitro-Fertilisation in einer Kinderwunsch-Klinik in Berlin-Wannsee gezeugt wurden...

 

17.12.2017: "Dunkle Zeit" aus Norddeutschland

Im zweiten "Norddeutschland"-Tator der Saison wird Nina Schramm, Fraktionsvorsitzende der "Neuen Patrioten", immer häufiger Ziel von Hass-Posts und Morddrohungen. werden Thorsten Falke und Julia Grosz zu ihrem persönlichen Schutz abgestellt. Zum Leidwesen seiner Kollegin machen Falke und die Rechtspopulistin keinen Hehl aus ihrer gegenseitigen Abneigung. Dasnn wird Schramms Wagen durch eine Explosion zerstört und dabei ihr Ehemann Richard getötet. Für die Ermittler ergeben sich Ungereimtheiten in der medienwirksamen Kampagne der Rechtspopulisten, zumal im Hintergrund offensichtlich der Staatsschutz mitmischt...

 

26.12.2017: "Der wüste Gobi" aus Weimar

Der Weihnachts-Tatort kommt dieses Jahr aus Weimar: Für Kira Dorn und Lessing beginnen turbulente 24 Stunden, als der dreifache Frauenmörder Gotthilf Bigamiluschvatokovtschvili, genannt Gobi, aus der Psychiatrie ausbricht. Er hinterlässt eine erwürgte Krankenschwester und deren junge Kollegin, die unter Schock steht. Noch in derselben Nacht wird auch die Ehefrau vom Chefarzt der Psychiatrie tot im eigenen Bett aufgefunden. Gobi scheint auf einem Rachefeldzug zu sein. Auf der Jagd nach dem wüsten Gobi stoßen die Kommissare nicht nur auf seine Vorlieben für Frauen und selbstgestrickte Unterwäsche...

 

01.01.2018: "Mord ex Machina" aus Saarbrücken

2018 beginnt mit dem vorletzten Fall für Kommissar Jens Stellbrink (Devid Striesow): Stellbrink fällt ein besonders kniffliger Fall vor die Füße. Und das wortwörtlich. Denn ein selbstfahrendes Fahrzeug ist vom Parkdach einer Firma gerast, die auf das Sammeln von digitalen Daten spezialisiert ist. In dem Auto befindet sich die Leiche des Justiziars der Firma. Zunächst sieht alles nach Selbstmord aus...

Kommentare

 > 
Tatort-Blog.de