Update: So geht es in der Sommerpause weiter

Auch die Tatort-Kommissare gehen in die Sommerpause. Sonntags um 20:15 Uhr gibt es bis Mitte August nur Wiederholungen.

©kwiatek7 - Fotolia.com

Auch die Tatort-Kommissare gehen in die Sommerpause. Sonntags um 20:15 Uhr gibt es bis Mitte August nur Wiederholungen.
07.07.2013 · von

Wie jedes Jahr verzichtet die ARD darauf, in den Sommermonaten neue Tatort-Folgen als Erstaustrahlungen zu zeigen. Zu schönes Wetter, zu viele Leute im Urlaub - unter diesem Umständen soll kein aufwändig produzierter Krimi verschleudert werden. Die Sommerpause beginnt nach dem Konstanz-Tatort "Letzte Tage" am 23. Juni, dann werden sonntags um 20:15 Uhr erst mal nur noch Wiederholungen älterer Tatorte gezeigt. Erst am 18. August geht es dann mit einem komplett neuen Tatort aus Luzern ("Geburtstagskind") weiter.

Bei der Auswahl der Filme, die wiederholt werden, wird aber vorerst nur auf aktive Teams zurückgegriffen. Einen Klassiker mit Kommissar Trimmel, Haferkamp oder Schimanski wird es also nicht auf den Tatort-Sendeplatz schaffen. Außerdem ist keine der Wiederholungen älter als 2010. Zufällig hereinzappende Zuschauer werden also nicht abgeschreckt, bei Fans ist es jedoch wahrscheinlich, dass die Lösung des Falles noch präsent ist.

Diese Tatorte werden in der Sommerpause wiederholt:

30. Juni: "Es ist böse" (Tatort Frankfurt, 2012)

7. Juli: "Jagdzeit" (Tatort München, 2011)

14. Juli: Polizeiruf 110

21. Juli: "Edel sei der Mensch und gesund" (Tatort Berlin, 2011)

28. Juli: "Schön ist anders" (Tatort Leipzig, 2010)

4. August: "Der schöne Schein" (Tatort Konstanz, 2011)

11. August: "Unter Druck" (Tatort Köln, 2011)

Kommentare

 > 
Tatort-Blog.de