Thriller-Tatort aus Bremen leidet unter Konkurrenz

Stedefreund (Oliver Mommsen) und Inga Lürsen (Sabine Postel) mussten in "Er wird töten" den Mord an einem Kollegen aufklären.

© Radio Bremen/Jörg Landsberg

Stedefreund (Oliver Mommsen) und Inga Lürsen (Sabine Postel) mussten in "Er wird töten" den Mord an einem Kollegen aufklären.

Inga Lürsen (Sabine Postel) geht der Fall im neuen Bremer Tatort "Er wird töten" an die Nieren.

© Radio Bremen/Jörg Landsberg

Inga Lürsen (Sabine Postel) geht der Fall im neuen Bremer Tatort "Er wird töten" an die Nieren.

Leo Uljanoff, Lürsens neuer Kollege und Freund, wird im Präsidium brutal ermordet.

© Radio Bremen/Jörg Landsberg

Leo Uljanoff, Lürsens neuer Kollege und Freund, wird im Präsidium brutal ermordet.

Gleichzeitig taucht die verwirrte Marie Schemer (Annika Kuhl) auf und behauptet, bedroht zu werden.

© Radio Bremen/Jörg Landsberg

Gleichzeitig taucht die verwirrte Marie Schemer (Annika Kuhl) auf und behauptet, bedroht zu werden.

Trotz dem Schicksalsschlag stürzt sich Inga Lürsen in die Ermittlungen.

© Radio Bremen/Jörg Landsberg

Trotz dem Schicksalsschlag stürzt sich Inga Lürsen in die Ermittlungen.

Immerhin ist ihr alter Partner Nils Stedefreund (Oliver Mommsen) wieder in Bremen.

© Radio Bremen/Jörg Landsberg

Immerhin ist ihr alter Partner Nils Stedefreund (Oliver Mommsen) wieder in Bremen.

Stedefreund bietet Inga Halt, doch er hat selber große Probleme.

© Radio Bremen/Jörg Landsberg

Stedefreund bietet Inga Halt, doch er hat selber große Probleme.

Gemeinsam versuchen sie, Marie Schemer mehr Informationen zu entlocken.

© Radio Bremen/Jörg Landsberg

Gemeinsam versuchen sie, Marie Schemer mehr Informationen zu entlocken.

Schon lange wird die Ärztin bedroht, doch jetzt...

© Radio Bremen/Jörg Landsberg

Schon lange wird die Ärztin bedroht, doch jetzt...

...ist ihr Ex-Mann, der wegen des Mordes an der gemeinsamen Tochter im Gefängnis saß, wieder auf freiem Fuß.

© Radio Bremen/Jörg Landsberg

...ist ihr Ex-Mann, der wegen des Mordes an der gemeinsamen Tochter im Gefängnis saß, wieder auf freiem Fuß.

Erkennt Marie Schemer ihren Ex-Mann auf den Überwachungsvideos aus dem Polizeipräsidium?

© Radio Bremen/Jörg Landsberg

Erkennt Marie Schemer ihren Ex-Mann auf den Überwachungsvideos aus dem Polizeipräsidium?

Inga Lürsen steht unter besonderer Beobachtung der Kollegen.

© Radio Bremen/Jörg Landsberg

Inga Lürsen steht unter besonderer Beobachtung der Kollegen.

Hat Joseph Vegner (Peter Schneider), der Ex-Mann von Marie Schemer, Leo Uljanoff umgebracht, weil der ihn damals überführt hatte?

© Radio Bremen/Jörg Landsberg

Hat Joseph Vegner (Peter Schneider), der Ex-Mann von Marie Schemer, Leo Uljanoff umgebracht, weil der ihn damals überführt hatte?

Will Vegner sich auch an Marie Schemer rächen?

© Radio Bremen/Jörg Landsberg

Will Vegner sich auch an Marie Schemer rächen?
10.06.2013 · von

7,95 Millionen Zuschauer für "Er wird töten" sind ordentlich, doch die Konkurrenz machte es dem Tatort aus Bremen nicht leicht.

"Einer der besten Tatorte der letzten Zeit", "Krimi lässt keine Wünsche offen" - der düstere Fall für Inga Lürsen (Sabine Postel) kam bei Kritikern und Zuschauern gleichermaßen gut an. Leider spiegeln die Quoten das nicht ganz wider: 7,95 Millionen Zuscher und ein Marktanteil von 23,1 % (14-49: 2,51 Mio., 18,2%) sind zwar Tatort-typisch sehr gut, doch andere Sendungen erreichten noch mehr Zuschauer. Mit "Transformers 3" (Pro Sieben) und dem Formel 1-Rennen aus Kanada (RTL) gab es ungewohnt starke Konkurrenz, zudem verschob sich der Tatort wegen der Sondersendungen zum Hochwasser auf die ungewohnte Zeit von 20:30 Uhr. Auch das in vielen Teilen Deutschlands sonnige Wetter dürfte den einen oder anderen davon abgehalten haben, beim Bremen-Tatort einzuschalten.

Wer dennnoch nach dem Brennpunkt dabei blieb, sah einen spannungsgeladenen Thriller mit starken Figuren. Ob Inga Lürsen zwischen Aktionismus und Trauer, Nils Stedefreund (Oliver Mommsen) mit Afghanistan-Trauma oder die verdächtige Marie Schemer (Annika Kuhl) am Rande des Wahnsinns - selten waren die zentralen Figuren so stark und schlüssig gespielt wie bei "Er wird töten". Auch der Leipziger Schauspieler Peter Schneider in der Doppelrolle der Zwillinge Joseph und Robert Vegner brachte große Klasse nach Bremen.

Warum musste Leo Uljanoff schon wieder sterben?

Nach dem weitgehend positiven Kritiken im Vorfeld war auch die Resonanz bei Twitter überwiegend wohlwollend. Wenn es doch etwas zu meckern gab, waren es in den meisten Fällen die (zu) vielen angerissenen Problemfelder. Und natürlich der Tod von Leo Uljanoff (Antoine Monot Jr.): Der zottelige Kommissar, der als Vertretung für Stedefreund nach Bremen gekommen und gleich mal im Bett von Inga Lürsen gelandet war, musste schon in der zweiten Folge den Film-Tod sterben. Und das, obwohl er nicht nur frischen Wind in die jahrelang etablierte Konstellation brachte, sondern auch bei den Zuschauern sehr gut ankam. Gisbert lässt grüßen.

Die Figur Leo Uljanoff war laut Radio Bremen von vorneherein nur für zwei Tatort-Folgen angelegt, sein Tod wurde auch schon im Herbst 2012 gedreht - also vor der Ausstrahlung seines ersten Auftrittes. Als Mordopfer spielte er nun eine zentrale Rolle, ein kurzfristiges Umschreiben war also nahezu unmöglich. Schade, dass schon wieder eine gelungene Figur schnell wieder verschwindet, ohne dass es die Chance auf eine Rückkehr gibt. Hier wünscht man sich mehr Mut bei Autoren und Redakteuren. Einzige Hoffnung: Inga Lürsen wacht im nächsten Tatort aus Bremen auf und stellt fest, dass alles nur ein schlimmer Traum war. Man wird ja wohl noch träumen dürfen.

Hier geht es zur Bewertungs- und Kommentar-Seite zum Tatort "Er wird töten" aus Bremen>>

Kommentare

 > 
Tatort-Blog.de