Tatort Stuttgart: Drehbeginn für "Stillstand"

Tatort Stau: Sebastian Bootz (Felix Klare) und Thorsten Lannert (Richy Müller) suchen im Verkehrschaos von Stuttgart nach einem Mörder.

©SWR/Johannes Krieg

Tatort Stau: Sebastian Bootz (Felix Klare) und Thorsten Lannert (Richy Müller) suchen im Verkehrschaos von Stuttgart nach einem Mörder.
16.11.2016 · von

Stau gehört in Stuttgart zum Alltag, die Stadt gilt als schlimmste Stau-Metropole Deutschlands. Dieses Szenario ist der Hintergrund für den neuen Tatort "Stillstand", der seit dieser Woche gedreht wird. Neben Richy Müller und Felix Klare sind Julia Heinemann, Eckhard Greiner, Roland Bonjour, Rüdiger Vogler, Amelie Kiefer, Deniz Ekinci, Susanne Wuest, Bernd Gnann und Jacob Matschenz mit dabei. Regie führt Dietrich Brüggemann, der gemeinsam mit Daniel Bickermann auch das Drehbuch schrieb.

Die Geschichte: Feierabend, Stuttgart steht im Stau. Am Fahrbahnrand liegt in einer Wohnsiedlung die Leiche eines jungen Mädchens. Alles deutet auf einen Unfall mit Fahrerflucht hin, doch der einzige Zeuge ist erst drei Jahre alt, die Befragung entsprechend mühsam. Während Sebastian Bootz (Felix Klare) am Tatort versucht, zumindest einige Informationen aus dem kleinen Jungen zu locken, sucht Thorsten Lannert (Richy Müller) im Stau nach Hinweisen. Die zufällig zusammengewürfelte und zunehmend gereizte Menschenmenge bietet einen Querschnitt durch die Bevölkerung, und einer von ihnen muss der Mörder sein...

"Stillstand" wird noch bis Mitte Dezember in Stuttgart, Baden-Baden und Freiburg gedreht. Einen genauen Sendetermin für den neuen Stuttgart-Tatort gibt es noch nicht.

 

 

Kommentare

 > 
Tatort-Blog.de