Tatort-Sommerpause endet am 27. August - Erster Fall aus Wien

Tatort: Bibi Fellner (Adele Neuhauser) und Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) dürfen nach der Sommerpause als erstes ermitteln.

©rbb/ORF/Petro Domenigg

Tatort: Bibi Fellner (Adele Neuhauser) und Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) dürfen nach der Sommerpause als erstes ermitteln.
18.07.2017 · von

Am 27. August hat das Warten ein Ende: Die neue Tatort-Saison startet, nach mehr als zwei Monaten gibt es wieder einen frischen Fall. Wie so häufig in den letzten Jahren machen die Ermittler vom Tatort Wien den Auftakt. In "Virus" müssen sie ein ganzes Dorf unter Quarantäne stellen, als bei einer Leiche Ebola diagnostiziert wird.

Doch bis dahin gibt es auf dem Tatort-Sendeplatz am Sonntagabend erstmal noch Wiederholungen. Diese Fälle und Kommissare gibt es in der Sommerpause noch zu sehen:

23. Juli: "Einmal wirklich sterben" aus München (2015)

30. Juli: "HAL" aus Stuttgart (2016)

6. August: "Hundstage" aus Dortmund (2016)

13. August: "Das Muli" aus Berlin (2015)

20. August: "Satisfaktion" aus Münster (2007)

Alle News zum Tatort und zur neuen Saison findet Ihr auch während der Pause auf unserer Startseite!

Kommentare

 > 
Tatort-Blog.de