Tatort Münster: Verträge verlängert, nächster Dreh im Sommer

Thiel und Boerne machen weiter: Die Verträge von Jan Josef Liefers und Axel Prahl für den Tatort Münster wurden verlängert.

©WDR/Wolfgang Ennenbach

Thiel und Boerne machen weiter: Die Verträge von Jan Josef Liefers und Axel Prahl für den Tatort Münster wurden verlängert.
29.12.2016 · von

Ein nachträgliches Weihnachtsgeschenk für die zahlreichen Fans des Tatort Münster: Bis mindestens 2020 wird es weitere Fälle mit Thiel und Boerne geben, die Verträge mit Axel Prahl und Jan Josef Liefers wurden gerade verlängert. Das berichtet die Bild.

Dass es mit dem erfolgreichsten Tatort-Duo weitergeht, war lange Zeit alles andere als sicher. Gerüchten zufolge forderten Liefers und Prahl eine deutliche Anhebung ihrer Gagen, von bis zu 250.000 Euro pro Folge war die Rede. Diese Summe wurde nicht kommentiert, doch laut dem Bericht sind die beiden mit den neuen Verträgen in den sechsstelligen Bereich vorgedrungen. Zuvor waren es noch unter 100.000 Euro pro Fall.

Da sowohl Liefers als auch Prahl immer betont hatten, nur gemeinsam weitermachen zu wollen, kann man davon ausgehen, dass auch die Verträge von ChrisTine Urspruch ("Alberich"), Friederike Kempter ("Nadeshda Krusenstern"), Mechthild Großmann ("Staatsanwältin Klemm") und Claus D. Clausnitzer ("Vaddern") verlängert wurden.

Der neueste Fall für Frank Thiel und Professor Boerne ist gerade abgedreht und soll im April laufen. Erst im Sommer starten dann die Dreharbeiten für einen weiteren Tatort aus Münster.

Weitere News rund um den Tatort findet Ihr auf unserer Startseite!

 

 

Kommentare

 > 
Tatort-Blog.de