Tatort München: Tagessieger an schwachem Sonntag

Batic und Leitmayr im Elends-Viertel: Der München-Tatort "Jagdzeit" von 2011 holte auch als Wiederholung den Tagessieg.

©BR/Stephen Power

Batic und Leitmayr im Elends-Viertel: Der München-Tatort "Jagdzeit" von 2011 holte auch als Wiederholung den Tagessieg.

Die 13-jährige Nessi (Laura Baade) ist die zentrale Figur im München-Tatort "Jagdzeit".

©BR/Stephen Power

Die 13-jährige Nessi (Laura Baade) ist die zentrale Figur im München-Tatort "Jagdzeit".

Ivo Batic (Miroslav Nemec) und Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) hoffen, von Nessi wichtige Hinweise zu bekommen.

©BR/Stephen Power

Ivo Batic (Miroslav Nemec) und Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) hoffen, von Nessi wichtige Hinweise zu bekommen.

Manager Gerd Zach wurde ermordet, und zwar mitten in einem Problem-Viertel.

©BR/Stephen Power

Manager Gerd Zach wurde ermordet, und zwar mitten in einem Problem-Viertel.

Was hatte das gut situierte Opfer in dieser tristen Gegend zu suchen?

©BR/Stephen Power

Was hatte das gut situierte Opfer in dieser tristen Gegend zu suchen?

Nessi ist die einzige Zeugin des Mordes, bleibt jedoch verschlossen.

©BR/Stephen Power

Nessi ist die einzige Zeugin des Mordes, bleibt jedoch verschlossen.

Das Mädchen lebt mit ihrer alkoholkranken Mutter unter schwierigsten Bedingungen.

©BR/Stephen Power

Das Mädchen lebt mit ihrer alkoholkranken Mutter unter schwierigsten Bedingungen.

Vor allem Hausmeister Rudi Kandler (August Schmölzer) macht sich verdächtig...

©BR/Stephen Power

Vor allem Hausmeister Rudi Kandler (August Schmölzer) macht sich verdächtig...

...und gerät ins Visier der Münchener Kommissare.

©BR/Stephen Power

...und gerät ins Visier der Münchener Kommissare.

Die junge Witwe des Opfers (Angela Ascher) ahnte nicht, was ihr Mann ihr verheimlicht.

©BR/Stephen Power

Die junge Witwe des Opfers (Angela Ascher) ahnte nicht, was ihr Mann ihr verheimlicht.
08.07.2013 · von

So langsam scheint es sich herumgesprochen zu haben, dass der Tatort in der Sommerpause weilt. Nach noch knapp sieben Millionen Zuschauern in der letzten Woche schalteten jetzt nur 6,04 Millionen Fans ein, das entspricht einem Anteil von 22,1 % (14-49: 1,55 Mio., 14,9%). Damit holte die München-Folge "Jagdzeit" mit Ivo Batic (Miroslav Nemec) und Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) zwar insgesamt gesehen den Tagessieg, lag aber bei den "werberelevanten" Zuschauern nur auf Platz drei.

Auch bei Twitter wenig los

Einen nicht unwesentlichen Anteil dürfte dabei auch das sommerliche Wetter gespielt haben, dass zu vielen anderen Aktivitäten außer Fernsehen einlud. Auch bei Twitter war die Resonanz verhältnismäßig gering, viele Tatort-Gucker twittern bei Wiederholungen nicht mit.

Dennoch war die Folge gut gewählt von den ARD-Programmmachern. Auch wenn die Geschichte um ein Mädchen aus ärmlichen Verhältnissen, dass Zeugin eines Mordes wird und den Kommissaren dadurch einen Einblick in ihr hartes Leben gibt, stellenweise etwas dick aufgetragen war, haben es die guten Sprüche von Batic und Leitmayr wieder rausgerissen.

Am nächsten Sonntag gibt es auch vom Polizeiruf 110 eine Sommer-Wiederholung, bevor dann die Berliner Tatort-Kommissare Ritter und Stark mit "Edel sei der Mensch und gesund" von 2011 wiederholt werden.

Kommentare

 > 
Tatort-Blog.de