Tatort München: Lisa Wagner hört auf

Christine Lerch (Lisa Wagner, r.) wird vom Tatort München zum FBI geschickt. Bekommen Batic (Miroslav Nemec) und Leitmayr (Udo Wachtveitl) Verstärkung?

©BR/Bernd Schuller

Christine Lerch (Lisa Wagner, r.) wird vom Tatort München zum FBI geschickt. Bekommen Batic (Miroslav Nemec) und Leitmayr (Udo Wachtveitl) Verstärkung?
12.10.2016 · von

Das Ensemble des Münchener Tatorts verliert ein wertvolles Mitglied: Lisa Wagner, die die Fallanalytikerin Christine Lerch spielt, wird am 23. Oktober zum letzten Mal im Tatort zu sehen sein - zumindest vorerst. Das schreibt der "Münchener Merkur".

Demnach will sich Schauspielerin Lisa Wagner auf ihre eigene Krimi-Reihe im ZDF ("Kommissarin Heller") konzentrieren, zudem steht sie regelmäßig im Münchener Residenz-Theater auf der Bühne. Hinzu kommt, dass die Rolle der Christine Lerch nicht in allen Tatorten aus München zu sehen sei, weil einfach nicht jeder Fall eine Analytikerin benötige. Dieser Zustand sei für beide Seiten "auf Dauer unbefriedigend" gewesen, so der "Merkur".

Doch der Ausstieg von Lisa Wagner wird so gestaltet, dass eine Rückkehr jederzeit möglich ist. Ihre Figur geht zum FBI in die USA - ein Comeback am Tatort München ist also nicht ausgeschlossen. Ob an ihrer Stelle eine neue Figur eingeführt werden soll, ist noch nicht bekannt.

Kommentare

 > 
Tatort-Blog.de