Tatort Kiel: Game of Thrones im Vollrauschi

Sarah Brandt (Sibel Kekilli) im Nahkontakt mit Polizist Thorsten Rausch (Tom Wlaschiha).

© NDR/Christine Schroeder

Sarah Brandt (Sibel Kekilli) im Nahkontakt mit Polizist Thorsten Rausch (Tom Wlaschiha).

Sarah Brandt und Klaus Borowski (Axel Milberg) besuchen Timo Scholz (Bruno Alexander,re.).

© NDR/Christine Schroeder

Sarah Brandt und Klaus Borowski (Axel Milberg) besuchen Timo Scholz (Bruno Alexander,re.).

Timo und sein Bruder Leon (Amar Saaifan) waren häufige Gäste bei dem vorbestraften Pädophilen Onno Steinhaus.

© NDR/Christine Schroeder

Timo und sein Bruder Leon (Amar Saaifan) waren häufige Gäste bei dem vorbestraften Pädophilen Onno Steinhaus.

Der wurde nun ermordet. Sarah Brandt, Polizist Thorsten Rausch und Klaus Borowski durchsuchen seine Wohnung.

© NDR/Christine Schroeder

Der wurde nun ermordet. Sarah Brandt, Polizist Thorsten Rausch und Klaus Borowski durchsuchen seine Wohnung.

Sarah Brandt und Klaus Borowski sind skeptisch gegenüber dem Kollegen Rausch.

© NDR/Christine Schroeder

Sarah Brandt und Klaus Borowski sind skeptisch gegenüber dem Kollegen Rausch.

Borowski befragt die Nachbarin Sina Bautzen (Marion Breckwoldt), die einen guten Blick auf die Wohnung des Toten hat.

© NDR/Christine Schroeder

Borowski befragt die Nachbarin Sina Bautzen (Marion Breckwoldt), die einen guten Blick auf die Wohnung des Toten hat.

Sarah Brandt hat aus ihrer Jugend viele Erinnerungen an den Polizisten Rauschi.

© NDR/Christine Schroeder

Sarah Brandt hat aus ihrer Jugend viele Erinnerungen an den Polizisten Rauschi.

Zusammen mit Klaus Borowski forscht sie in der Vergangenheit des mysteriösen Polizisten.

© NDR/Christine Schroeder

Zusammen mit Klaus Borowski forscht sie in der Vergangenheit des mysteriösen Polizisten.

Die Kinder (Samy Abdel Fattah, Zoran Pingel, Mert Dincer) konfrontieren Timo Scholz mit einem Handy-Video.

© NDR/Christine Schroeder

Die Kinder (Samy Abdel Fattah, Zoran Pingel, Mert Dincer) konfrontieren Timo Scholz mit einem Handy-Video.

Sarah Brandt und Klaus Borowski finden Informationen über "Rauschi".

© NDR/Christine Schroeder

Sarah Brandt und Klaus Borowski finden Informationen über "Rauschi".

Kommissar Borowski will von den Jungs mehr über Onno Steinhaus erfahren.

© NDR/Christine Schroeder

Kommissar Borowski will von den Jungs mehr über Onno Steinhaus erfahren.

Sarah Brandt und Polizist Rausch erinnern sich an alte Zeiten.

© NDR/Christine Schroeder

Sarah Brandt und Polizist Rausch erinnern sich an alte Zeiten.

Timo Scholz ist verzweifelt und voller Hass.

© NDR/Christine Schroeder

Timo Scholz ist verzweifelt und voller Hass.

Sarah Brandt fühlt sich bedroht.

© NDR/Christine Schroeder

Sarah Brandt fühlt sich bedroht.

Kommissar Borowski befragt die Gang.

© NDR/Christine Schroeder

Kommissar Borowski befragt die Gang.
30.03.2015 · von

Neben Sibel Kekilli war im Kieler Tatort "Borowski und die Kinder von Gaarden" gestern gleich noch ein zweiter Star der Serie "Game of Thrones" am Start. Tom Wlaschiha als Dorfsheriff Thorsten "Rauschi" Rausch war der unbestrittene Hingucker des Abends. Zumindest für Kommissarin Sarah Brandt, die ihn als "Rauschi the legend" aus den Erinnerungen ihrer Kindertage hervorkramte. Doch im Laufe der Handlung wurde aus der Legende schnell das Opfer. Großartig gespielt von Wlaschiha.

Was war passiert?

In Kiel-Gaarden wurde der vorbestrafte Pädophile Onno Steinhaus in seiner Wohnung erschlagen. Ausgerechnet eine Gruppe Kinder ging bei dem Toten ein- und aus, konsumierte Alkohol in Mengen und schaute sich mit Steinhaus Porno-Videos an. Der für den Bezirk zuständige Polizist Thorsten Rausch hat angesichts der sozialen Verwahrlosung seines Viertels bereits kapituliert. Sarah Brandts Ermittlungen bringen ein Video zu Tage, dass den Jungen Timo Scholz in einer verfänglichen Situation mit Onno Steinhaus zeigt. Timo bestreitet, missbraucht worden zu sein. Hauptkommissar Klaus Borowski muss beobachten, dass Sarah Brandt auffällig häufig die Nähe zu dem Polizeikollegen Rausch sucht...

Klarer Tagessieg bei der Quote

 

Mit einer Quote von 25,4% (9,43 Millionen Zuschauer) schaffte der Tatort "Borowski und die Kinder von Gaarden" den klaren Tagessieg auf der 20:15 Uhr Position vor den Konkurrenzangeboten wie "Franziskas Welt" im ZDF oder "Django Unchained" auf Pro7. Nur das Fußball-Länderspiel Deutschland gegen Georgien schaffte am frühen Abend mehr Zuschauer (12,6 Millionen).

Die besten Tweets zum Tatort "Borowski und die Kinder von Gaarden"

Pünktlich zum Tatort waren auch alle Twitterer wieder versammelt. Wir haben für euch die Highlights des Abends zusammengefasst:

Ja, die lieben Kinder. Die Teufelsbrut aus Gaarden wünscht sich wohl niemand an den Hals.

Star des Abends (auch bei Twitter) war Dorfsheriff Thorsten "Rauschi" Rausch (Tom Wlaschiha), seine Beziehung zu Sarah Brandt und der langsame Absturz von "Rauschi the legend" zu "Rauschi das Opfer".

Überhaupt gab das Wiedersehen der beiden "Game of Thrones" Stars Tom Wlaschiha und Sibel Kekilli Anlass für den einen oder anderen Tweet. Beim Spiel "Wahrheit oder Wodka" wurden dann auch gleich die richtigen Tipps gegeben:

Kommentare

 > 
Tatort-Blog.de