Tatort Kiel: Drehstart für ersten Fall mit Almila Bagriacik

Der Tatort Kiel in der neuen Besetzung: Almila Bagriacik (2.v.r.) ermittelt an der Seite von Borowski (Axel Milberg).

© NDR/Christine Schroeder

Der Tatort Kiel in der neuen Besetzung: Almila Bagriacik (2.v.r.) ermittelt an der Seite von Borowski (Axel Milberg).
28.06.2017 · von

Seit gestern steht Almila Bagriacik für ihren ersten Tatort als Kommissarin Mila Sahin vor der Kamera. Kurz nach Bekanntwerden der Personalie starteten die Dreharbeiten für den neuen Kieler Tatort "Borowski und das Haus der Geister". Noch bis zum 25. Juli laufen die Arbeiten in Kiel, Strande und Niendorf an der Stecknitz.

Die Story: Wir bekommen einen tiefen Einblick in Borowskis kaputte Familiengeschichte, als der Kommissar seine Patenkinder Sinja und Grete besuchen will. Deren Mutter Heike war eine Freundin von Borowskis Ex-Frau und ist vor vielen Jahren verschwunden. Damals hatte Borowski (Axel Milberg) Heikes Mann Frank in Verdacht, sie ermordet zu haben, das Verfahren wurde jedoch eingestellt und Borowski brach den Kontakt ab.

Bei Borowskis Besuch treten die alten Konflikte nun wieder zutage. Franks neue Frau Anna überredet den Kommissar jedoch, in ihrer Villa zu übernachten. Sie vertraut sich ihm an, dass sie denkt Heikes Geist spukt durch das Gebäude und würde sie bedrohen. Borowski glaubt nicht an Geister und rollt den Mordfall neu auf. Weil er aber als befangen gilt, muss die neue Kollegin Mila Sahin die Ermittlungen leiten. Die junge Kommissarin hat sich von Berlin nach Kiel versetzen lassen und muss nun ansehen, wie Borowski ein Psychoduell mit seinem alten Freund Frank beginnt.

Neben Axel Milberg und Almila Bagriacik spielen unter anderem Mercedes Müller, Thomas Loibl, Karoline Schuch, Heike Trinker, Thomas Kügel, Alex Peil und Navid Navid bei "Borowski und das Haus der Geister" mit. Das Buch stammt von Marko Wiersch, Regie führt Elmar Fischer. 2018 soll der Tatort aus Kiel ausgestrahlt werden.

Kommentare

 > 
Tatort-Blog.de