Social TV beim Erfurt-Tatort "Kalter Engel"

Parallel zum Tatort "Kalter Engel" kann man mit den Machern aus Erfurt chatten und twittern.

© MDR/Guido Werner

Parallel zum Tatort "Kalter Engel" kann man mit den Machern aus Erfurt chatten und twittern.
31.10.2013 · von

Im neuen Tatort aus Erfurt werden moderne Kommunikationsmittel endlich einmal halbwegs selbstverständlich genutzt - zumindest von der neuen Praktikantin Johanna Grewel (Alina Levshin). Zum ersten Fall des neuen Teams gibt es deswegen wieder parallele Angebote für die Online-Community.

Wie schon öfter stehen während des Tatortes "Kalter Engel" einige Macher im Chat für Fragen zur Verfügung. Die User können versuchen, den Fall noch vor den Kommissaren Funck, Schaffert und Grewel zu lösen. Alle Kommentare werden moderiert, und auch nach dem Tatort geht die Online-Diskussion noch bis 23:00 Uhr weiter. Im Radio bei MDR Jump wird der Tatort ebenfalls mit Live-Kommentaren begleitet.

Interessant für Twitter-Nutzer: Praktikantin Johanna Grewel hat seit Kurzem ihren eigenen Twitter-Account. Unter @johannagrewel kommentiert die Film-Figur ihren Anfang in Erfurt. Aktuell geht es vor allem um ihren Umzug in Thüringens Hauptstadt, vielleicht erfahren wir später ja auch, was sie über ihre neuen Kollegen denkt!

Ob sich der neue Tatort "Kalter Engel" lohnt, verraten wir in unserem Kreuzverhör!

Kommentare

 > 
Tatort-Blog.de