Scharfe Pfälzer Hausfrauen und "Stoffeischhönsche"

Lena Odenthal (Ulrike Folkerts) ist eigentlich in der Reha, doch ein Pferderipper und ein Mord stören die Erholung.

© SWR/Alexander Kluge

Lena Odenthal (Ulrike Folkerts) ist eigentlich in der Reha, doch ein Pferderipper und ein Mord stören die Erholung.

Der Ripper hat schon mehrere Tier getötet...

© SWR/Alexander Kluge

Der Ripper hat schon mehrere Tier getötet...

...doch nun wird auch die Leiche eines Pferdewirtes gefunden. Haben die beiden Fälle etwas miteinander zu tun?

© SWR/Alexander Kluge

...doch nun wird auch die Leiche eines Pferdewirtes gefunden. Haben die beiden Fälle etwas miteinander zu tun?

Pferde-Besitzerin Silvia Magin (Alma Leiberg) und ihr Verlobter Konstantin Yildiz (Ercan Karacayli) hatten kein gutes Verhältnis zu ihrem Angestellten.

© SWR/Alexander Kluge

Pferde-Besitzerin Silvia Magin (Alma Leiberg) und ihr Verlobter Konstantin Yildiz (Ercan Karacayli) hatten kein gutes Verhältnis zu ihrem Angestellten.

Gerd Holler (Ben Münchow) war schon vorher verdächtig, die Pferde umgebracht zu haben...

© SWR/Alexander Kluge

Gerd Holler (Ben Münchow) war schon vorher verdächtig, die Pferde umgebracht zu haben...

...und verstrickt sich im Verhör bei Lena in Widersprüche.

© SWR/Alexander Kluge

...und verstrickt sich im Verhör bei Lena in Widersprüche.

Holler verfolgt zudem eine junge Frau und dringt in ihre Wohnung ein.

© SWR/Alexander Kluge

Holler verfolgt zudem eine junge Frau und dringt in ihre Wohnung ein.

Johanna Stern (Lisa Bitter) versucht, den Fall über Wahrscheinlichkeiten zu lösen.

© SWR/Alexander Kluge

Johanna Stern (Lisa Bitter) versucht, den Fall über Wahrscheinlichkeiten zu lösen.

Kopper hingegen sieht das skeptisch, ist jedoch mit einer italienischen Affäre abgelenkt.

© SWR/Alexander Kluge

Kopper hingegen sieht das skeptisch, ist jedoch mit einer italienischen Affäre abgelenkt.
19.01.2015 · von

"Die Sonne stirbt wie Tier" sei eine Zeile aus dem Song "Liebeslied" von Konstantin Wecker, unterrichtet uns heute die "Bild"-Zeitung, der Zusammenhang mit dem Tatort sei "indirekt". Schließlich habe sich auch Gerd Holler (Ben Münchow) nach Liebe gesehnt. Immerhin das Rätsel um den seltsamen Titel des Odenthal-Tatortes von gestern ist also ein kleines Stück weit gelöst, im Gegensatz zu sehr vielen anderen Fragezeichen, die der Fall aus Ludwigshafen hinterlässt.

Auch wenn der vermutete Zusammenhang zwischen dem Mord am Stallburschen und dem Pferde-Ripper am Rande erwähnt wurde, drängte sich das Gefühl auf, eigentlich gehe es in erster Linie um die Tiere. Auch wenn Ben Münchow seine Figur toll gespielt hat: In Gerd Holler stopften die Autoren so ziemlich alles hinein, was der Klischee-Baukasten für Hobby-Psychologen hergab. Problem-Kind, Heim, Vorstrafe, Stalker, Stotterer, Pferde-Ripper - dafür braucht so manch anderer Tatort ein ganzes Figuren-Arsenal. Der gestresste Anwalt (Ercan Karacayli) und seine Pferde-Frau (Alma Leiberg) hingegen waren sehr flach, ebenso wie die hastig zusammengeschusterte "Spießige Frau hat Drogen- und Porno-Vergangenheit"-Auflösung am Ende.

Kriegt der Ludwigshafen-Tatort die Kurve?

Auf die Zuschauer kann sich Lena Odenthal (Ulrike Folkerts) verlassen, die halten dem Ludwigshafen-Tatort trotz einer seit Jahren andauernden Durststrecke eisern die Treue. Trotz größtenteils verheerender Kritiken und jeder Menge Spott bei Twitter schaffte es "Die Sonne stirbt wie ein Tier" auf 9,45 Millionen Zuschauer und eine Quote von 25,7 % (14-49: 2,88 Mio.; 20,7 %).

 

Doch auch beim verantwortlichen SWR scheint man erkannt zu haben, dass weder die Figuren noch die Geschichten und Dialoge mehr zeitgemäß sind. Mit Johanna Stern (Lisa Bitter) hat man Odenthal und Kopper schon beim letzten Mal eine Figur zu Seite gestellt, die ohne Mühe ein Tablet richtig herum halten kann. Diesen Trick kennt man aus München, doch deren Kalli Hammermann wirkt bislang einen Hauch stimmiger als die häufig besserwisserische Stern. Nun soll durch Lenas Reha und das Ende der rotweinseligen WG mit Kopper (Andreas Hoppe) weitere Bausteine des Ludwigshafen-Tatort umgestoßen werden. Aber ob das hilft?

Die besten Tweets zum Tatort "Die Sonne stirbt wie ein Tier"

Noch bevor Augen, Fadenkreuz und Beine zu sehen waren, wurde die Frage diskutiert: Was um alles in der Welt soll der beknackte Titel?

Wer mal wieder auf einen tollen Soundtrack im Tatort gewartet hat, bekam...Helene Fischer!

Die unvermeidliche Fake-Webseite im Tatort war diese Mal eine Suchmaschine und eine äußerst abenteuerliche Porno-Seite.

Es folgten seeeehr viele Pferde-Witze, die jedoch schon zu Lasagne-Zeiten nicht ganz neu waren. Aber war da nicht sonst noch was...?

All jene, die sich mehr lokale Mundart im Tatort wünschen, bekamen eine Verkäuferin mit breitestem Pfälzer Akzent. Alle anderen fragten sich, warum Menschen so sprechen.

Musikalisch wurde es noch schlimmer: Auf Helene Fischer folgte die 3-Promille-Mitgröhl-Nummer "An Tagen wie diesen"...

Immerhin: Ben Münchow als labiler Pferde-Ripper und Stalker in Personalunion ist ein Lichtblick in diesem Tatort.

Das Twitter-Fazit: Helene Fischer, Pferde, Fake-Webseiten, Dialekt und ein bisschen Sex bedeuten zwar jede Menge Spaß beim Twittern, machen aber noch lange keinen guten Tatort aus.

Kommentare

 > 
Tatort-Blog.de