Saar-Tatort: Fleischwurst und nackte Brüste

Wieder mal ein Tatort-Flop aus Saarbrücken: Kommissar Stellbrink (Devid Striesow) kann auch in "Söhne und Väter" nicht überzeugen.

© SR/Manuela Meyer

Wieder mal ein Tatort-Flop aus Saarbrücken: Kommissar Stellbrink (Devid Striesow) kann auch in "Söhne und Väter" nicht überzeugen.

Drei Jungs haben beim Bestatter die Leiche eines verstorbenen Lehrers geschändet - einer der drei wird später von Lisa Marx (Elisabeth Brück) und Horst Jordan (Hartmut Volle) tot in der Kühlkammer gefunden.

© SR/Manuela Meyer

Drei Jungs haben beim Bestatter die Leiche eines verstorbenen Lehrers geschändet - einer der drei wird später von Lisa Marx (Elisabeth Brück) und Horst Jordan (Hartmut Volle) tot in der Kühlkammer gefunden.

Schnell kommt raus, dass auch Karim (Emilio Sakraya, r.) in die Sache verstrickt ist - die Leiche war sein verhasster Stiefvater.

© SR/Manuela Meyer

Schnell kommt raus, dass auch Karim (Emilio Sakraya, r.) in die Sache verstrickt ist - die Leiche war sein verhasster Stiefvater.

In Koch Jean Callino (Jophi Ries) hat Karim einen verständnisvollen Ersatzvater gefunden, der ihn in Schutz nimmt.

In Koch Jean Callino (Jophi Ries) hat Karim einen verständnisvollen Ersatzvater gefunden, der ihn in Schutz nimmt.

Der Dritte im Bunde: Pascal Weller (Emil Reinke), Sohn aus gutem Hause und Hobby-Dealer.

© SR/Manuela Meyer

Der Dritte im Bunde: Pascal Weller (Emil Reinke), Sohn aus gutem Hause und Hobby-Dealer.

Bei Familie Weller hat Mutti (Christine Zart) das Sagen, der Vater (Thomas Schweiberer) zieht sich lieber zurück.

© SR/Manuela Meyer

Bei Familie Weller hat Mutti (Christine Zart) das Sagen, der Vater (Thomas Schweiberer) zieht sich lieber zurück.

Mia Emmrich (Sandra Maren Schneider) und Lisa Marx haben Mühe, bei all den Vätern und Söhnen den Durchblick zu behalten.

© SR/Manuela Meyer

Mia Emmrich (Sandra Maren Schneider) und Lisa Marx haben Mühe, bei all den Vätern und Söhnen den Durchblick zu behalten.
30.01.2017 · von

"Entschuldigung, ich habe da noch eine Frage..." murmelt der Kommissar und trampelt mit Straßenschuhen (!) in ein privates (!!) Schwimmbad, wo die offensichtlich minderjährige Tochter des Hauses gerade nackt (!!!) ihre Bahnen zieht. Kaum hat sich das arme Mädchen von dem ihr völlig fremden Mann einen Bademantel reichen lassen, zieht Kommissar Stellbrink (Devid Striesow) auch schon wieder ab. Warum das Ganze? Hätte die junge Frau nicht einfach auf dem Sofa sitzen können? Oder wollten die Macher nochmal einen Hingucker zeigen, für die Nachberichte im Stile von "Wer ist die Nackte aus dem Tatort?".

Dieser peinliche Voyeurismus reiht sich aber nahtlos in die Sammlung der Dinge ein, die beim Saarbrücken-Tatort noch immer im Argen liegen. Die Dialoge sind so schlecht, dass selbst Hochkaräter wie Devid Striesow keine Chance haben, auch nur annehmbar zu spielen. Alles klingt gestelzt und aufgesagt, keine Figur kommt natürlich rüber. Die zentrale Story mag im Ansatz gut sein, zum Ende hin wird es unübersichtlich und abstrus.

Noch schlimmer die Nebenstränge: Stellbrinks Sohn und Polizeianwärterin Mia Emmrich (Sandra Maren Schneider) als Paar sind ja schon konstruiert, komplett albern wird es beim "zufälligen" Blind-Date zwischen Stellbrink und Kollegin Lisa Marx (Elisabeth Brück). Das wäre den meisten anderen Tatort-Autoren schon in den 90ern peinlich und zu platt gewesen.

Umso erstaunlicher, dass trotz des miesen Rufs und der unterirdischen Qualität von "Söhne und Väter" sage und schreibe 9,65 Millionen Zuschauer einschalteten. Oder lag es an der "Lyonerpfanne" mit Kartoffeln und Fleischwurst, die Stellbrink seinem Sohn kocht? Bei der lief den Meisten das Wasser im Mund zusammen...

Das sagt Twitter zum Tatort aus Saarbrücken

Die letzten fünf Tatort aus Saarbrücken haben den Ruf nachhaltig zerstört...

...und "Söhne und Väter" schließt nahtlos daran an.

Obwohl: Wenn man den Tatort als "Terra X"-Folge über eine unbekannte Kultur betrachtet, wird es unterhaltsam...

Gerüchten zufolge sind in einigen Supermärkten bereits die Fleischwaren ausverkauft. Grund: Deutschland kocht Lyonerpfanne.

Kommentare

 > 
Tatort-Blog.de