Online-Spiel zum Bremen-Tatort "Alle meine Jungs"

Zum nächsten Bremen-Tatort "Alle meine Jungs" (18.5.) gibt es ein Online-Spiel von Radio Bremen.

© Radio Bremen/Jörg Landsberg

Zum nächsten Bremen-Tatort "Alle meine Jungs" (18.5.) gibt es ein Online-Spiel von Radio Bremen.
12.05.2014 · von

UPDATE: Hier geht es zum Tatort-Spiel zu "Alle meine Jungs":

http://www.daserste.de/unterhaltung/krimi/tatort/specials/tatort-bremen-spiel-dein-auftrag100.html

Ursprüngliche Meldung:

Endlich wieder ein Tatort-Spiel: Zum neuen Bremen-Tatort "Alle meine Jungs" am 18. Mai gibt es wieder ein Online-Spiel, in dem die User selber an einem Fall mitarbeiten können. Erstmals sollen dabei auch im "echten Leben" Hinweise zu finden sein - etwa per Post an die Mitspieler. Der Schritt vom reinen Online-Game hin zum realen Leben nennt sich "Suddenlife-Gaming" und wurde in diesem Fall entwickelt von der Sendereigenen Schmiede "Digitale Garage". Nach den zwei äußerst erfolgreichen Tatort-Spielen des SWR setzt Radio Bremen also noch einen drauf.

Am 12. Mai geht es los, dann startet "Tatort: Dein Auftrag". Im Spiel wird eine eigene Geschichte erzählt, die stellenweise an den Lürsen-Tatort anknüpft. Im Film selber wird es entscheidende Hinweise zur Lösung des Falles geben. Gemeinsam mit den Erkenntnissen aus dem Spiel kommen die Spieler so dem Täter auf die Spur, bis zum 21. Mai haben sie dafür Zeit. "Etwas Vergleichbares wie 'Tatort: Dein Auftrag' hat es beim 'Tatort' bisher noch nicht gegeben", sagt RB-Programmdirektor Jan Weyrauch. "Jeder kann als Kommissar die Spuren der Verdächtigen verfolgen, nicht nur online sondern plötzlich auch im richtigen Leben."


In "Alle meine Jungs" suchen Inga Lürsen (Sabine Postel) und Nils Stedefreund (Oliver Mommsen) den Mörder eines Müllmannes. Bei den Ermittlungen decken die Bremer Tatort-Kommissare ein Netzwerk dunkler Machenschaften und krummer Geschäfte rund um das Thema Müll auf.

Ob sich auch das Spiel darum dreht? Wo man sich für das Tatort-Spiel anmelden kann, erfahrt Ihr rechtzeitig an dieser Stelle!

Kommentare

 > 
Tatort-Blog.de