Dr. Joseph Roth

Name:
Dr. Joseph Roth
Darsteller:
Joe Bausch
Tatort:
Köln
Im Einsatz seit:
1998
Dr. Joseph Roth

Der Gerichtsmediziner Dr. Joseph Roth beherrscht sein Reich aus Metall und sterilem Material im Tatort aus Köln souverän. Sein markantes Gesicht prägt sich ein. Der Blick aus eisblauen Augen signalisiert, dass hier ein absoluter Fachmann an der Arbeit ist, der nur kluge Fragen schätzt und keine Einmischung in seinen Tätigkeitsbereich duldet.

Gerichtsmediziner mit kurzen, aber markanten Auftritten

Dr. Joseph Roth ist Kölner. Er hat im Rahmen seiner Tätigkeit schon viel gesehen und ist nicht leicht aus der Fassung zu bringen. Seit der dritten Folge des Tatort Köln steht er als Pathologe den Ermittlern Ballauf und Schenk zur Seite. Außerhalb des gerichtsmedizinischen Instituts bekommen die Zuschauer den Mediziner mit dem markanten, kahlen Schädel und dem rötlichen Schnauzbart nur selten zu sehen. Meistens steckt er in seiner hellen Operationskleidung, die sich farblich so gut an die kalten Töne der Umgebung anpasst. Kurze Auftritte am Tatort wechseln sich mit etwas ausführlicheren Erläuterungen am Sektionstisch ab. Manchmal zeigt es sich, dass Dr. Roth sich mit den Ermittlern verbunden fühlt und bereit ist, auf deren Bitte nicht nur bei der Mördersuche bis an den Rand der Legalität zu gehen.

Durchsetzungsstarker Teamarbeiter

Kriminalhauptkommissar Max Ballauf weiß, dass der Gerichtsmediziner nicht nur als Pathologe vertrauenswürdig und verschwiegen ist. Dr. Roth hilft auch in persönlichen Angelegenheiten und gibt im Labor für den Ermittler schon einmal einen Vaterschaftstest in Auftrag. Es liegt nicht an mangelnder Diskretion des Pathologen, dass die Angelegenheit trotzdem zum Tagesgespräch im Büro der Ermittler wird. Bei gemeinsamen Feiern mit dem Team lässt sich der Pathologe nur zu besonderen Anlässen sehen. In die Ermittlungsarbeit mischt sich Dr. Roth nur dann ein, wenn er ausdrücklich darum gebeten wird. Hierin unterscheidet er sich von seinem Studienkollegen Professor Boerne, der als Pathologe in Münster tätig ist.

Bei einem dienstlichen Zusammentreffen dieser beiden gerichtsmedizinischen Kapazitäten zeigt Dr. Roth Durchsetzungsvermögen und Professor Boerne klärt darüber auf, dass Roth zu Studienzeiten den Spitznamen „Rottweiler“ trug.

Praktizierender Mediziner spielt den Pathologen

Der Schauspieler Joe Bausch, der die Rolle des Joseph Roth im Tatort aus Köln spielt, ist eine ganz besondere Persönlichkeit. Von anderen Darstellern im Tatort hebt er sich insbesondere deshalb ab, weil er neben der Schauspielerei einen anderen Beruf ausübt. Hermann-Joseph Bausch Hölterhoff ist Regierungsmedizinaldirektor und steht den Insassen der Strafanstalt Werl als Arzt zur Verfügung.

Der Mediziner und Schauspieler wurde am 09. April 1953 im Westerwald in ein landwirtschaftlich geprägtes Umfeld hineingeboren. Sein Wissensdrang und sein Bedürfnis, Dingen auf den Grund zu gehen, trieben Joe Bausch dazu an, nicht nur Medizin sondern auch Theaterwissenschaften, Germanistik und Politologie zu studieren. Neben verschiedenen Film- und Fernsehauftritten war Bausch als Schauspieler auch auf der Theaterbühne aktiv. Zu seinem eigenen Bedauern findet er heute keine Zeit mehr für Theaterauftritte.

Vielfältige Öffentlichkeitsarbeit

Seine Bekanntheit als Pathologe in den Kölner Folgen der beliebten Tatort-Reihe in Deutschland nutzt der vielseitige Joe Bausch unter anderem dazu, als Buchautor auf die Zustände in deutschen Haftanstalten hinzuweisen. In Talkshows ist er ebenfalls ein gerne gesehener Gast, der kritisch hinterfragt, was ihm in seinem täglichen Leben als Anstaltsarzt und bei seiner Tätigkeit als Schauspieler im Tatort Köln auffällt.

Seine Fachkenntnisse bringt Joe Bausch immer wieder in seine schauspielerische Tätigkeit mit ein. Eine Folge des Tatort aus Köln zu diesem Thema veranlasste Bausch, sich gemeinsam mit anderen Beteiligten für die sozialen Belange philippinischer Straßenkinder einzusetzen und sie vor sexuellem Missbrauch zu schützen.

 > 
 > 
Tatort-Blog.de