Nächster Dortmund-Tatort "Hydra" wird im März gedreht

Peter Faber (Jörg Hartmann), Martina Bönisch (Anna Schudt), Daniel Kossik (Stefan Konarske) und Nora Dalay (Aylin Tezel)

© WDR/Tedeskino

Peter Faber (Jörg Hartmann), Martina Bönisch (Anna Schudt), Daniel Kossik (Stefan Konarske) und Nora Dalay (Aylin Tezel)
07.02.2014 · von

Kaum wurde der vierte Fall des Dortmunder Tatort-Quartetts gesendet, stehen die Schauspieler schon wieder vor der Kamera. Hauptkommissar Peter Faber (Jörg Hartmann), Hauptkommissarin Martina Bönisch (Anna Schudt) sowie ihre beiden jungen Kollegen Oberkommissar Daniel Kossik (Stefan Konarske) und Oberkommissarin Nora Dalay (Aylin Tezel) bekommen es in ihrem neuesten Fall mit dem braunen Sumpf zu tun.

Ab Mitte März 2014 wird der fünfte Tatort aus Dortmund unter dem vorläufigen Arbeitstitel "Hydra" gedreht. Nachdem zuletzt das Schicksal von Hauptkommissar Faber und seiner Familie in die Ermittlungen hineinspielte, liegt der Fokus diesmal stärker auf seinem jungen Kollegen Daniel Kossik. Im Laufe der Geschichte muss Kossik feststellen, dass sein Bruder, gespielt von Robert Stadlober, in das Neonazi-Milieu abgerutscht ist. Eine zusätzliche Belastung für ihn, hat er doch gleichzeitig auch noch mit der Schwangerschaft seiner Freundin und Kollegin Nora Dalay einige offene Fragen zu bewältigen. Wir sind gespannt, wie sich diese Geschichte weiter entwickelt.

Regie im neuen Tatort Dortmund führt Nicole Weegmann. Das Drehbuch stammt, wie schon bei den ersten vier Folgen, von Jürgen Werner. Das Buch ist zur Zeit noch in der Entwicklung, daher stehen die Drehorte auch noch nicht endgültig fest. Sobald mehr Details bekannt werden findet ihr sie natürlich hier bei uns!

Kommentare

 > 
Tatort-Blog.de