Margarita Broich wird Tatort-Nachfolgerin von Nina Kunzendorf

Margarita Broich nimmt am Tatort Frankfurt die Stelle von Nina Kunzendorf ein.

hr/Renate Neder

Margarita Broich nimmt am Tatort Frankfurt die Stelle von Nina Kunzendorf ein.
12.04.2013 · von

Pünktlich zum letzten Fall von Nina Kunzendorf präsentiert der HR ihre Nachfolgerin am Tatort Frankfurt. Die Theaterschauspielerin Margarita Broich wird zukünftig an der Seite von Joachim Król ermitteln.

"Wir sind glücklich, mit Margarita Broich eine fantastische und vielseitige Schauspielerin gefunden zu haben, die wunderbar zu Joachim Król und seinem alter Ego Kommissar Steier passen wird", sagte Liane Jessen, die beim Hessischen Rundfunk für die Fernsehspiele zuständig ist. Broich, die bislang vor allem auf der Theaterbühne Erfolge feierte, studierte Schauspiel in Berlin und war anschließend unter anderem am deutschen Theater, auf der Volksbühne Berlin und bei den Salzburger Festspielen zu sehen. Im TV war Margarita Broich bislang vor allem in Nebenrollen zu sehen, so etwa in diversen Tatort- und Polizeiruf 110-Folgen sowie in den Filmen "Der Vorleser", "Effi Briest" oder "Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken".

Der erste Tatort mit Margarita Broich wird ab November gedreht. Wie ihre Figur heißen wird und wie sie angelegt ist, steht noch nicht fest. "Wir werden bis zu den ersten Dreharbeiten mit ihr zusammen eine Figur entwickeln, die das Besondere am Frankfurter Tatort weiterführen wird", so Liane Jessen. Ausgestrahlt werden soll der Frankfurt-Tatort dann 2014.

Die bisherige Hauptdarstellerin Nina Kunzendorf als Kommissarin Conny Mey hatte nach nur fünf Tatorten ihren Ausstieg angekündigt. Ihren letzten Auftritt hat sie am Sonntag, den 14. April 2013, in "Wer das Schweigen bricht". Im darauffolgenden Tatort "Der Eskimo", der im März abgedreht wurde, bekommt Kommissar Frank Steier (Joachim Król) Unterstützung von Alwara Höfels.

Kommentare

 > 
Tatort-Blog.de