"Lou": Tatort-Dreh in Ludwigshafen

Im neuen Tatort "Lou" wird das Team um Lena Odenthal (Ulrike Folkerts, 2.v.l.) auf die Probe gestellt.

© SWR/Alexander Kluge

Im neuen Tatort "Lou" wird das Team um Lena Odenthal (Ulrike Folkerts, 2.v.l.) auf die Probe gestellt.
15.04.2015 · von

Chemie und Ludwigshafen, das gehört zusammen. Auch im neuen Tatort "Lou", der derzeit am Rhein gedreht wird, spielt die ansässige Industrie eine Rolle. Noch bis zum 12. Mai laufen die Arbeiten unter der Regie von Jobst Oetzmann, das Drehbuch schrieb Dagmar Gabler.

Und darum geht es im Tatort "Lou": Ein Toter in der Ludwighafener Innenstadt - Odenthal (Ulrike Folkerts), Kopper (Andreas Hoppe) und Johanna Stern (Lisa Bitter) wissen schnell, mit wem sie es zu tun haben. Vor 15 Jahren war das Opfer in den Mord an einem Chemiker verwickelt. Die Kommissare vermuten einen Zusammenhang zwischen den beiden Fällen.

Im örtlichen Chemiewerk treffen Lena und Kopper auf Dr. Moss, der damals mit dem Opfer zusammenarbeitete und nun zu den führenden Köpfen des Konzernes zählt. Doch bei einer Verfolgung nehmen die Ludwigshafener Kommissare den früheren Geldeintreiber "Lou" Wolff fest. Wolff war lange Zeit von der Bildfläche verschwunden und taucht ausgerechnet kurz nach dem Mord wieder auf.

 

Lena Odenthal stürzt sich auf Lou, der sie mit seiner charismatischen Ausstrahlung fasziniert. Immer tiefer dringt sie in die Vergangenheit ein. Doch Kopper und Stern sind ganz und gar nicht damit einverstanden, wie Lena den Fall angeht. Am Ende muss sich das Team aber wieder zusammenraufen.

Schon wieder Lena auf Egotrip?

Neben der Standard-Besetzung des Ludwigshafen-Tatortes sind unter anderem Jürgen Vogel, Christoph Bach, Ingrid van Bergen und Jürg Löw dabei. Ein Ausstrahlungstermin steht noch nicht fest.

Die Besetzung klingt super, gerade Jürgen Vogel hat man sehr lange nicht in einem Tatort gesehen. Doch leider lässt schon die kurze Inhaltsangabe befürchten, dass wir es bei "Lou" mit einem weiteren "Lena-in-der-Krise-und-auf-Egotrip"-Tatort zu tun haben, inklusive Rotwein, Katzen-Kraulen und Joggen durchs nächtliche Ludwigshafen. Gähn.

Kommentare

 > 
Tatort-Blog.de