"Level X": Der dritte Dresden-Tatort spielt in der Social Media-Szene

Henni Sieland (Alwara Höfels) und Karin Gorniak (Karin Hanczewski) suchen den Mörder eines Online-Stars.

©MDR/Andreas Wünschirs

Henni Sieland (Alwara Höfels) und Karin Gorniak (Karin Hanczewski) suchen den Mörder eines Online-Stars.
27.09.2016 · von

Kurz vor der Ausstrahlung ihres zweiten Falles starteten gestern die Dreharbeiten für den dritten Tatort aus Dresden. Unter dem Arbeitstitel "Level X" ermitteln die neuen Kommissarinnen in der Social Media-Szene - nicht gerade eine Umgebung, in der sich der Tatort schon mal mit Ruhm bekleckert hätte.

Die Story: Simson spielt anderen Leuten mehr oder weniger lustige Streiche, filmt dabei und stellt die Filmchen auf eine Video-Plattform, die auf gar keinen Fall Youtube heißen darf. Um dauerhaft erfolgreich zu sein, müssen die Pranks immer heftiger werden. Als Simson eine Rockerband via Drohne filmt, wird er ermordet - und sein Tod wird live im Netz übertragen. Karin Gorniak (Karin Hanczewski) und Henni Sieland (Alwara Höfels) tappen dennoch im Dunkeln, denn der Täter ist nicht zu sehen.

Die beiden Ermittlerinnen am Tatort Dresden durchforsten die Filme von Simson nach Hinweisen und Motiven. Welche Rolle spielt der Arzt, den Simson bei illegalen Rezept-Geschäften filmte? Was haben sein Manager und die Konkurrenz vom Tod des Stars? Außerdem ist da noch ein junges Mädchen, das den Tod ihres Idols kaum verkraften kann.

Der Tatort und neue Medien, das ist nur selten eine gelungene Kombination gewesen. Während man es den Kommissarinnen noch zutraut, dieser Welt offen entgegenzutreten, dürfte ihr Chef Schnabel (Martin Brambach) da eher die Sicht der älteren Tatort-Zuschauer repräsentieren.

Regie bei "Level X" führt Gregor Schnitzler, das Drehbuch schrieb Richard Kropf. In weiteren Rollen sind Merlin Rose, Wilson Gonzalez Ochsenknecht, Daniel Wagner, Jörg Bundschuh, Caroline Hartig sowie Franz Hartwig, Alessandro Emanuel Schuster, Peter Trabner, Robert Gallinowski, Uwe Preuss und viele andere zu sehen. Gedreht wird bis Mitte Oktober, ausgestrahlt wird der Fall im Herbst 2017 - im Rahmen der ARD-Themenwoche "Woran glaubst Du?"

Kommentare

 > 
Tatort-Blog.de