Leipzig-Tatort "Frühstück für immer": Eva Saalfeld in der Single-Falle

Andreas Keppler (Martin Wuttke) und Eva Saalfeld (Simone Thomalla) tauchen im Tatort "Frühstück für immer" in die Welt der Großstadt-Singles ein.

© MDR/Saxonia Media/Junghans

Andreas Keppler (Martin Wuttke) und Eva Saalfeld (Simone Thomalla) tauchen im Tatort "Frühstück für immer" in die Welt der Großstadt-Singles ein.
08.10.2013 · von

Seit Ende letzter Woche wird in Leipzig ein neuer Tatort mit Simone Thomalla und Martin Wuttke in den Hauptrollen gedreht. "Frühstück für immer", so der Arbeitstitel, gibt den Kommissaren einen ungeschönten Einblick in die Welt der Großstadt-Singles. Mit immer drastischeren Mitteln suchen dort Mitt-Vierziger verzweifelt nach der großen Liebe.

So auch Julia Marschner (Oana Solomon), die zwar bereits eine erwachsene Tochter hat, aber mit ihren Freundinnen regelmäßig auf die Suche nach dem Traum-Mann geht. Am Morgen nach einer Ü40-Party wird Julia erwürgt auf einem Parkplatz gefunden. Ihre Freundinnen Karmen Slowinski (Inga Busch) und Silvie Stein (Ursina Lardi), die in der Nacht dabei waren, haben zunächst keine Hinweise auf den Täter.

Eva Saalfeld (Simone Thomalla) und Andreas Keppler (Martin Wuttke) rekonstruieren also, was Julia in den Wochen vor ihrem Tod alles gemacht hat, um die große Liebe zu finden. Sie stoßen dabei auf den Flirt-Coach Tom Römer (Marc Hosemann), bei dem das Mordopfer einen Kurs belegt hatte, und Schönheitschirurg Peter Hauptmann (Filip Peeters) und dessen eifersüchtige Frau Annika (Victoria Trauttmansdorff). Bei all dem wird dem Leipziger Tatort-Team klar, wie schwer es ist, jenseits der 40 noch einen Partner zu finden. Auch Julia suchte nicht nur ein schnelles Abenteuer, sondern eine feste Beziehung.

Doch auch im privaten Umfeld der Toten gibt es einige Ungereimtheiten. Julias Tochter Caro (Helen Woigk) will unbedingt ihren Verlobten Mike (Franz Dinda) heiraten, ihre Mutter jedoch war strikt dagegen und versuchte mit allen Mitteln, die Hochzeit zu verhindern.

"Frühstück für immer" wird noch bis zum 29. Oktober in Leipzig und Umgebung gedreht. Das Drehbuch stammt von Katrin Bühlig, Regie führt Claudia Garbe. Ausgestrahlt werden soll der neue Tatort 2014.

Kommentare

 > 
Tatort-Blog.de