Lange Tatort-Sommerpause wegen WM

Während der Fußball-WM läuft kein neuer Tatort: Bis zum 3. August zeigt die ARD nur Wiederholungen.

©vasabii - Fotolia.com

Während der Fußball-WM läuft kein neuer Tatort: Bis zum 3. August zeigt die ARD nur Wiederholungen.
23.05.2014 · von

Seit Jahresbeginn wurde man als Tatort-Fan nahezu verwöhnt, nahezu jeden Sonntag gab es einen neuen Fall. Doch bald ist damit erst einmal Schluss: Während der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien (12. Juni bis 13. Juli) wird es keinen neuen Tatort geben, sondern nur Wiederholungen älterer Fälle. Auch zwei Wochen danach greift die ARD noch ins Archiv, bevor am 3. August die Sommerpause endet und die Tatort-Saison 2014/2015 startet.

Mit dem Stuttgarter Tatort "Freigang" am Pfingstmontag (9. Juni) gibt es nur noch einen neuen Fall. Davor zeigt das Erste am 25. Mai wegen der Europawahl nur eine Wiederholung ("Wer das Schweigen bricht" aus Frankfurt) und am 1. Juni das Länderspiel gegen Kamerun.

Die ersten beiden Wiederholungen während der WM werden "Wegwerfmädchen" (15. Juni) und "Das goldene Band" (22. Juni) aus Hannover sein. Diese beiden aufeinander aufbauenden Tatorte liefen im Winter 2012 erstmals - und waren auch der bislang letzte Auftritt von Charlotte Lindholm (Maria Furtwängler). Anschließend folgt "Eine Handvoll Paradies" mit dem Saarbrücker Kommissar Stellbrink - laut unserem Ranking einer der schlechtesten Tatorte aller Zeiten.

Die Tatort-Highlights im Herbst

Nach der Sommerpause warten dann einige Perlen auf die Tatort-Fans. Die bereits feststehenden Sendetermine sind der 12. Oktober, dann läuft "Butterfly - Im Schmerz geboren" aus Wiesbaden, am 16. November "Die Vorsehung" aus Berlin, am 23. Novemer "Wohltäter" aus Stuttgart, am 21. Dezember dann "Winternebel" aus Konstanz und am 26. Dezember dann "Weihnachtsgeld" aus Saarbrücken. Außerdem sollen im Herbst 2014 noch "Borowski und der Himmel über Kiel" laufen sowie "Die Feigheit der Löwen" mit Wotan Wilke Möhring und "Der Wüstensohn" aus München. Alle Angaben sind natürlich ohne Gewähr und können sich auch noch kurzfristig ändern.

Außerdem hat die ARD noch neue Fälle aus Köln, Frankfurt, Wien, Münster und Ludwigshafen in Produktion, für die es noch keine Aussage zur geplanten Ausstrahlung gibt. Alle Tatorte, die derzeit in Arbeit sind, findet Ihr auch auf unserer Seite "Geplante Folgen"!

Kommentare

 > 
Tatort-Blog.de