Komparsen für neuen Tatort mit Til Schweiger gesucht

Wer will beim nächsten Hamburg-Tatort mit Til Schweiger als Nick Tschiller und Fahri Yardim als Yalcin Gümer dabei sein?

© NDR/Marion von der Mehden

Wer will beim nächsten Hamburg-Tatort mit Til Schweiger als Nick Tschiller und Fahri Yardim als Yalcin Gümer dabei sein?
22.08.2013 · von

Der zweite Einsatz von Til Schweiger alias Nick Tschiller und seinem Partner Yalcin Gümer (Fahri Yardim) soll im Herbst in Hamburg gedreht werden. Für den neuen Fall des umstrittenen Action-Cops werden aktuell dringend Komparsen gesucht. Wer also schon immer mal Film-Luft schnuppern wollte und in das Anforderungs-Profil passt, sollte sich schnell bewerben!

Die Agentur "Extra Faces", die für die Komparsen der norddeutschen Tatorte zuständig ist, sucht türkische Männer zwischen 20 und 60 Jahren. Eingesetzt werden sollen die Laien-Darsteller sowohl als Bösewichte als auch als Polizisten. Einige werden auch als Leichen zu sehen sein - dann mittels einer Spezialeffekt-Maske besonders präpariert. Damit das Verhalten vor der Kamera besonders authentisch wirkt, werden Leute mit "militärischer Ausbildung" bevorzugt, so die Agentur.

Wer in das Profil passt und im Zeitraum vom 24. September bis zum 30. Oktober für einzelne Drehtage Zeit hat, kann sich auf der Seite www.extra-faces.de registrieren und dann bewerben. Bereits registrierte Komparsen sollten ein aktuelles Bild an die Agentur schicken.

Für alle anderen beginnt mit diesen Details das Rätselraten über den Inhalt des zweiten Schweiger-Tatortes. Da es wohl mehrere Leichen gibt und "militärischer Hintergrund" gefragt ist, dürfte es wohl wieder ordentlich knallen - wie schon bei Nick Tschillers Debüt "Willkommen in Hamburg". Die Einschränkung auf türkische Männer könnte ein Hinweis auf Familien-Clans oder etwas Ähnliches sein, die die Polizei unterwandert haben - schließlich sollen die Komparsen auf beiden Seiten eingesetzt werden. Gedreht wird jedenfalls von Ende September bis Ende Oktober, dann wird es vermutlich auch mehr Details zur Story geben. Wir halten Euch auf dem Laufenden!

Kommentare

 > 
Tatort-Blog.de