Johanna Grewel

Name:
Johanna Grewel
Darsteller:
Alina Levshin
Tatort:
Erfurt
Im Einsatz von:
2013 - 2014
Johanna Grewel

In ein vertrautes Zweier-Gespann hineinzuplatzen, ist fast nie einfach oder angenehm. Diese Erfahrung musste auch Johanna Grewel (Alina Levshin) beim Tatort Erfurt machen. Nach ihrem Jura-Studium soll die hübsche Brünette im Praktikum Erfahrungen sammeln, unter anderem eben bei den Erfurter Kommissaren Henry Funck (Friedrich Mücke) und Maik Schaffert (Benjamin Kramme). Die beiden Ermittler sind zwar nur wenig älter als die Juristin, aber sie kennen sich schon sehr lange und sind dementsprechend vertraut. Außerdem stehen sie der etwas streberhaften Johanna zunächst skeptisch gegenüber.

Dass es Johanna Grewel dennoch in kürzester Zeit schafft, sich bei den Jungs Respekt zu verschaffen, liegt an ihrer direkten und zupackenden Art. Mögen die Arbeitsanweisungen von Funck und Schaffert noch so oberflächlich sein, Johanna beißt sich in ihrer Aufgabe fest und schreckt auch vor unkonventionellen Methoden nicht zurück. Gerade weil sie noch ein wenig unbedarft wirkt, schenkt ihr Gegenüber der Praktikantin oftmals das Vertrauen. So steuert Johanna Grewel immer wieder wichtige Details zur Lösung eines Falles bei und verschafft sich so den Respekt von Funck und Schaffert. Sie belohnt das in sie gesetzte Vertrauen durch gute Arbeit, so dass Johanna Grewel schon im zweiten Erfurt-Tatort "Der Maulwurf" als vollwertige Kommissarin mitwirkt.

Johanna Grewel ist extra für ihr Praktikum nach Erfurt gezogen. Zu Beginn ist ihre Wohnung noch nicht vollständig eingerichtet, Maik Schaffert muss ihr beim Aufbau der Möbel helfen. Hin und wieder plagt sie ein wenig das Heimweh, dann greift sie auf ein Stofftier aus ihrer Kindheit zurück. Sie fühlt sich stellenweise noch etwas fremd in der neuen Stadt, doch weil sie offen auf andere Leute zu geht, findet sie schnell ihren Platz.

Nach zwei Fällen wurde der Tatort Erfurt Anfang 2015 wieder eingestellt. Die ersten beiden Filme hatten verheerende Kritiken geerntet und dazu geführt, dass zwei der drei Darsteller nicht für einen weiteren Tatort zur Verfügung standen. Der MDR entschloss sich aus diesem Grund, das Konzept des Erfurter Tatortes nicht weiter fortzuführen.

Die Schauspielerin: Alina Levshin

Kurz vor dem Debüt im Tatort Erfurt erregte Alina Levshin mit dem Fernsehfilm "Alaska Johansson" Aufsehen. Die am 10. September 1984 im ukrainischen Odessa geborene Schauspielerin war auch schon Teil des erfolgreichen ZDF-Mehrteilers "Unsere Mütter, unsere Väter". Ihren Durchbruch schaffte Alina Levshin 2011 mit der Rolle als Marisa im Film "Kriegerin". Darin spielte sie ein Neonazi-Mädchen und beeindruckte mit ihrer Wandelbarkeit. Das außergewöhnliche Talent wurde schon unter anderem mit dem Deutschen Fernsehpreis, dem Deutschen Filmpreis und dem Bambi ausgezeichnet. Alina Levshin lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Berlin.

Weil Levshin genau wie ihr Kollege Friedrich Mücke nach zwei Einsätzen in Erfurt das Handtuch warf, gibt es keine weiteren Tatorte aus der thüringischen Hauptstadt.

Alle Tatorte mit Johanna Grewel

Kalter Engel

Folge: 885 - Datum: 03.11.2013

Erfurt zittert vor einem Frauen-Mörder, die Kommissare Funck und Schaffert können bald einen Verdächtigen fassen. Doch beim letzten Opfer gibt es reichlich Ungereimtheiten. Das neue Team entdeckt einen Abgrund aus Drogen, Liebe und Gewalt...

Der Maulwurf

Folge: 926 - Datum: 21.12.2014

Timo Lemke, ein wegen Totschlags und Menschenhandels verurteilter Rotlichtkönig, wird erlaubt, an der Beerdigung seines Vaters teilzunehmen. Obwohl er kurz vor der Entlassung steht, nutzt er seine Chance zur Flucht und erschießt dabei kaltblütig einen Polizisten...

 > 
 > 
Tatort-Blog.de