Horst Pflüger

Name:
Hauptkommissar Horst Pflüger
Darsteller:
Ernst Jacobi
Tatort:
Baden-Baden
Im Einsatz:
1972
Horst Pflüger

Hauptkommissar Horst Pflüger (Ernst Jacobi) ermittelte 1972 in einem einzigen Fall beim Tatort aus Baden-Baden. Pflüger ist Abteilungsleiter bei der Kripo, jedoch noch nicht sehr erfahren. Er verlässt sich daher noch immer gern auf den Rat seines inzwischen pensionierten Vorgängers. Sein Assistent Wingart ist für Hauptkommissar Pflüger ebenfalls eine wertvolle Hilfe.

Horst Pflüger ist ein Mitt-Dreißiger, sportlich und spielt leidenschaftlich gern Tennis. Sein Romanikstudium in München brach er ab, um zur Polizei zu gehen. Seine Leidenschaft für französische Literatur hat er sich jedoch aus dem Studium bewahrt. Er hat gute Manieren und weiß sich auf dem Parkett der gehobenen Gesellschaft Baden-Badens zu bewegen.

Nach nur einem Fall ("Wenn Steine sprechen") vom 13. Februar 1972 war für Hauptkommissar Pflüger das Abenteuer "Tatort" schon wieder zu Ende. Obwohl die Episode eine gute Einschaltquote erreichte (Marktanteil 59%), entschied sich der produzierende SWF, das Engagement zu beenden. Im folgenden Jahr übernahm dann Heinz Schimmelpfennig als Hauptkommissar Franz Gerber seine Aufgabe bei der Kripo Baden-Baden.

Der Schauspieler Ernst Jacobi

Ernst Jacobi wurde am 11. Juli 1933 in Berlin geboren. Er entdeckte früh seine Leidenschaft für das Schauspiel, übernahm bereits mit vierzehn Jahren Sprechrollen beim Radiosender RIAS in Berlin und wechselte nach dem Abitur auf die renommierten Max-Reinhardt-Schule für Schauspiel. Neben diversen Engagements an deutschen und internationalen Schauspielhäusern (unter anderem war er lange Jahre Ensemble-Mitglied am Wiener Burgtheater) begann 1957 seine Karriere als Filmdarsteller.

Nach seinem Einmal-Auftritt als Tatort-Kommissar kam Ernst Jacobi 1985 noch einmal zum Tatort zurück und spielte in der Berliner Episode "Ordnung ist das halbe Sterben" eine Nebenrolle.

Alle Tatorte mit Horst Pflüger

Wenn Steine sprechen

Folge: 15 - Datum: 13.02.1972

Ein todkranker Obdachloser wird von einem Notarzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Mann möchte sein Gewissen erleichtern und einen dreißig Jahre zurückliegenden Mord an einem Westwallarbeiter beichten...

 > 
 > 
Tatort-Blog.de