Daniel Kossik

Name:
Daniel Kossik
Darsteller:
Stefan Konarske
Tatort:
Dortmund
Im Einsatz von:
2012 - 2017
Daniel Kossik

Daniel Kossik (Stefan Konarske) war vom Beginn 2012 bis 2017 einer der vier Kommissare am Tatort Dortmund. So ganz genau lässt sich die Rangfolge von Kossik in der Hierarchie der Dortmunder Tatort-Ermittler nicht festlegen. Hinter Chef Peter Faber ist Martina Bönisch, die freiwillig auf den Chefposten verzichtet hat, klar die Nummer Zwei im Team. Dahinter rangeln die ehrgeizige Nora Dalay und der eher nicht so karrierebewusste Daniel Kossik um die Plätze. Wobei Nora Dalay meistens knapp die Nase vorn hatte.

Ein echter Dortmunder Junge

Der Polizeioberkommissar Daniel Kossik ist ein echter Dortmunder Junge und als solcher natürlich ein begeisterter Fan der Borussia. Seine Liebe geht so weit, dass er sogar eine Dauerkarte für die Spiele der Schwarzgelben besitzt. Auch auf andere Weise entspricht Kossik dem Image, das gemeinhin einem Dortmunder zugeschrieben wird. Er hat den nötigen „Stallgeruch“, denn sein Vater arbeitete als Bergmann unter Tage. Kossiks Bruder hat ebenfalls Kohle gefördert, allerdings ist er inzwischen dem Strukturwandel zum Opfer gefallen und arbeitslos. Im Tatort "Hydra" begegnen sich die beiden Kossiks wieder: Tobias (Robert Stadlober) ist in die Neonazi-Szene abgerutscht, bei den Ermittlungen kommt Daniel in eine Zwickmühle.

Polizist von der Pike auf

Kossik kennt die Stadt wie seine Westentasche. Schließlich ist er hier geboren und aufgewachsen. Außerdem hat er in Dortmund seine Laufbahn als Streifenpolizist begonnen. Daher sind ihm auch die schmuddeligen Ecken der Stadt nicht unbekannt. Was Kossik als Jugendlicher versäumte, holte er als Erwachsener nach. Er besuchte das Abendgymnasium und schaffte das Abitur. Damit ausgestattet begann er seine Karriere im gehobenen Polizeidienst, wo er es nun mit Anfang Dreißig im Tatort Dortmund zum Polizeioberkommissar gebracht hat. Wegen seiner Herkunft und der Erfahrung als Polizist auf Streife weiß er um die Mentalität der Dortmunder. Das verschafft ihm einen kleinen Vorsprung gegenüber den Kollegen im Tatort Dortmund.

Ein direkter Typ

Kossik redet nicht lange um den heißen Brei herum. Der Oberkommissar der Dortmunder Mordkommission geht die Probleme direkt an. Nicht zuletzt seine bodenständige westfälische Art ist ein Grund für seine Beliebtheit bei den Kollegen im Tatort. Dafür muss er in Kauf nehmen, dass stets ein wenig an seinen intellektuellen Fähigkeiten gezweifelt wird. Er will auch nicht mit geistreichen Sätzen glänzen. Ehrgeiz ist nicht seine Welt. Seine Sorglosigkeit wird ihm manchmal als Leichtsinn ausgelegt. Diese Charaktereigenschaften belasten auch die Beziehung zu Nora Dalay, zu der er gleich zu Beginn des Dortmunder Tatorts eine Beziehung geknüpft hat. Er würde gerne eine gemeinsame Zukunft mit Nora planen, sie will unabhängig bleiben. Als Nora schwanger wird, treibt sie das KInd ab, doch Daniel kommt mit dieser Entscheidung nicht klar und die Beziehung zerbricht. Anschließend ist das Verhältnis angespannt, darunter leidet teilweise auch die Arbeit.

Zu seinem Chef Faber hat Kossik ein äußerst gespanntes verhältnis, er strengt sogar ein Disziplinarverfahren gegen Faber an. Einmal kommt es sogar zu einer Schlägerei. Fabers trockene Antworten auf Kossiks Anschuldigungen machen den jungen Polizisten nur noch wütender, und Faber lässt keine Gelegenheit aus, Kossik zu demütigen. Am Ende lässt sich Kossik versetzen, nachdem er im Tatort "Sturm" angeschossen wurde und nur knapp überlebt hat.

Schauspieler Stefan Konarske mit Tatort-Erfahrung

Ehe Stefan Konarske als Assistent im Dortmunder Tatort die Figur des Oberkommissars Kossik ausfüllte, wirkte er bereits in anderen Folgen der Reihe Tatort mit. In wechselnden Rollen war er unter anderem im Tatort „Heimwärts“ (2009) aus Leipzig und bei den Kieler Ermittlern im Fall „Borowski und die Sterne“ zu sehen. Der am 28. Februar 1980 in Stade geborene Schauspieler ist der Sohn einer Friseurin und eines Tischlers. Schon früh zog es ihn nach Paris, wo Konarske auch eine Zeitlang zur Schule ging.

Start am Theater

Stefan Konarske brach die Schule ab und spielte in Hamburg Theater. Nach einem zweijährigen Engagement an einem Privattheater entschloss Konarske sich, eine Schauspielschule zu besuchen. An der Berliner Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ erfüllte Konarske sich seinen Traum. Danach spielte er zahlreiche Rollen auf verschiedenen Bühnen. Später wirkte Konarske in Kino- und Fernsehfilmen mit. Er erhielt Stipendien der Konrad-Adenauer-Stiftung, wurde zweimal als bester Nachwuchsschauspieler ausgezeichnet und für den Adolf-Grimme-Preis nominiert.

Alle Tatorte mit Daniel Kossik

Alter Ego

Folge: 844 - Datum: 23.09.2012

Kai Schiplock wird tot aufgefunden. Der homosexuelle Student war bekannt für seinen ausschweifenden Lebensstil. Er hatte zuletzt als Praktikant in einem IT-Unternehmen gearbeitet, war dort aber mit seinen Kollegen aneinandergeraten...

Mein Revier

Folge: 849 - Datum: 11.11.2012

Der Dealer und Zuhälter Serkan Bürec wird erschossen. Er war die rechte Hand von Tarim Abakay, einem zwielichtigen Geschäftsmann. Für Kommissar Peter Faber deutet alles darauf hin, dass es am Tatort eine Zeugin gegeben haben muss. Die Suche nach ihr bleibt jedoch zunächst erfolglos.

Eine andere Welt

Folge: 886 - Datum: 17.11.2013

Die 16-jährige Nadine Petzokat wird tot aus dem Phönixsee geborgen, nachdem sie in einer Edel-Disco gefeiert hatte. Die Dortmunder Ermittler Faber, Bönisch und Co. finden schnell heraus, dass sich die Gymnasiastin erst seit Kurzem in der "besseren Gesellschaft" bewegte...

Auf ewig Dein

Folge: 898 - Datum: 02.02.2014

Grausiger Fund für die Polizei: Die erst 12 Jahre alte Miriam wird erdrosselt im Wald gefunden. Hauptkommissar Faber beschleicht gleich das ungute Gefühl, dass es sich hier um einen Serientäter handeln könnte, denn seit dem Vortag wird auch die 13-jährige Lisa vermisst...

Hydra

Folge: 931 - Datum: 11.01.2015

Daniel Kossik kann es nicht fassen: Ausgerechnet sein Bruder Tobias gehört zum harten Kern der rechtsextremen Gruppierung "Nationale Soziale". Muss Daniel jetzt gegen ihn ermitteln? Die Dortmunder Kommissare suchen den Mörder von Kai Fischer, den Kopf der örtlichen Neonazi-Szene...

Schwerelos

Folge: 946 - Datum: 03.05.2015

Er wird es nicht überleben. Leo Janek liegt auf der Intensivstation, bei künstlicher Beatmung. Zuvor hatte jemand den jungen, schwer verletzten Familienvater vor der Klinik abgeladen. Die Kommissare Peter Faber und Martina Bönisch begeben sich auf Spurensuche in Janeks persönlichem Umfeld...

Kollaps

Folge: 958 - Datum: 18.10.2015

Für die sechsjährige Emma kommt jede Hilfe zu spät. Sie hatte das bunt verpackte Kügelchen im Sand für ein Bonbon gehalten - doch es war Kokain. Erste Untersuchungen ergeben schnell, dass Dealer den Spielplatz im Park häufig als Versteck für ihre Drogen nutzen...

 > 
 > 
Tatort-Blog.de