Franken-Tatort: Erste Darsteller stehen fest

Fabian Hinrichs, als Gisbert im München-Tatort legendär geworden, kriegt eine feste Rolle im Tatort aus Franken.

© BR/Kerstin Stelter

Fabian Hinrichs, als Gisbert im München-Tatort legendär geworden, kriegt eine feste Rolle im Tatort aus Franken.
26.11.2013 · von

Wie auf der offiziellen Tatort-Seite seit dem Nachmittag zu lesen ist, stehen erste Details zum neuen Franken-Tatort fest. Demnach sind die Hauptrollen besetzt und einige Figuren bereits angelegt. Das Team besteht aus einer Frau und einem Mann, Dagmar Manzel (55, "Klemperer", "John Rabe") spielt die weibliche Hauptrolle. Manzel verkörpert Hauptkommissarin Paula Wiesner, seit vielen Jahren in der Mordkommission Nürnberg tätig. Nun wechselt sie zum neuen, überregionalen Franken-Team.

Gisbert ist zurück - ein bisschen

An ihrer Seite soll Fabian Hinrichs den zweiten Hauptkommissar spielen. Hinrichs hatte Ende 2012 als Assistent Gisbert im Münchener Tatort jede Menge Fans gewonnen, musste jedoch gleich den Film-Tod sterben. Seither gab es lautstarke Forderungen nach einem Comeback. Die Figur Gisbert kommt nicht zurück, Hinrichs Rolle heißt Konrad Wagner und zieht neu nach Nürnberg, um dort die neu eingerichtete Mordkommission Franken zu leiten.

In den Nebenrollen kommt dann Franken und sein Dialekt voll zur Geltung. Kabarettist Frank-Markus Barwasser alias Erwin Pelzig ("Neues aus der Anstalt") spielt den Spurensicherer Klaus-Dieter Schatz, während Eli Wasserscheid ("Dampfnudelblues") Kommissarin Wanda Goldwasser verkörpern wird, die die beiden Hauptfiguren unterstützt.

Die Fälle sollen in ganz Franken spielen, angeblich soll auf übermäßigen Klamauk oder extreme Charaktere verzichtet werden, wie Bettina Reitz, Fernsehdirektorin des Bayerischen Rundfunks, auf der offiziellen Tatort-Seite hervorhebt: "Die Basis für den Erfolg eines Krimis bilden inhaltlich und dramaturgisch herausragende Geschichten, die Charaktere müssen aber dauerhaft von ihren Darstellern interessant und überzeugend verkörpert werden." Die Darsteller böten viel Raum für spannende und abwechslungsreiche Drehbücher, so Reitz weiter. "Dieses wunderbare Team steigert die Vorfreude auf den Frankentatort, sowohl regional als auch bundesweit."

Redakteurin Dr. Stephanie Hecker beschreibt, wie die Auswahl der Darsteller zustande gekommen ist: "Für den Frankentatort haben wir monatelang Schauspieler und Schauspielerinnen gesichtet, unterschiedliche Kombinationen diskutiert und alle Vorschläge, vor allem auch aus Franken, intensiv beraten." Man habe die regionale Prägung mit einem bundesweit bekannten Cast verbinden wollen.

Alle Neuigkeiten zum Franken-Tatort erfahrt Ihr selbstverständlich hier!

 

Kommentare

 > 
Tatort-Blog.de