Tatort: Zwischen den Fronten

Zwischen den Fronten
Tatort Infos
Episode
863
Stadt
Ermittler
Sender
ORF
Erstausstrahlung
17.02.2013
Tatort bewerten
Bewertung Übermittlung Ihrer Stimme...
Tatort: Zwischen den Fronten
3.6 / 51
Anzahl bisheriger Bewertungen: 434
Klick auf die Sterne, um Deine Bewertung abzugeben.

Die Handlung

In Wien findet eine UNO-Konferenz statt, bei der sich Diplomaten und Staatschefs unter anderem mit dem Thema Internet-Kriminalität befassen wollen. Der junge, aus dem Irak stammende Kasim Bagdadi wurde als Gastredner eingeladen, weil er ein führendes Mitglied der Internet-Plattform "Comet" ist. Als Kasim auf das Tagungsgelände fährt, explodiert sein Auto und tötet ihn und einen Polizisten. Der Tagungsleiter Marcus Sherman entgeht dem Anschlag nur knapp.

Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) und Bibi Fellner (Adele Neuhauser) sollen in dem Fall ermitteln, gemeinsam mit dem österreicheschen Verfassungsschutz. Dessen Leiter Fred Michalski hat die frostige Karriere-Frau Melanie Warig auf den Fall angesetzt, die Eisner und Fellner schon bald das Leben schwer macht.

Weil Kasim Bagdadi kaum Anzeichen eines fanatischen Terroristen zeigte, glaubt Moritz Eisner nicht an einen Selbstmord-Anschlag. Es stellt sich heraus, dass sich Kasim und sein bester Freund wegen eines Mädchens zerstritten haben - der Tochter des Konferenz-Leiters. War alles nur ein aus dem Ruder gelaufenes Eifersuchts-Drama?

Doch die Ermittlungen werden immer wieder vom Verfassungsschutz behindert. Auch hier entdecken die Wiener Tatort-Kommissare bald merkwürdige Zusammenhänge. Und dann gibt es einen weiteren Toten...

Die Kritik

Schon während der Ausstrahlung waren die Stimmen bei Facebook und Twitter weitgehend positiv. Auch wenn die Story für einige Geschmäcker ein paar zuviele Ebenen hatte (Anonymus, Hacker, politische Machtspiele, Austro-Faschismus, Balkan-Konflikt...), war "Zwischen den Fronten" einer der besseren Tatorte aus Wien. Vor allem der Auftritt von Kabarettist Alfred Dorfer als Magister Fred Michalski ("...sieht aus wie der frühe Stoiber, damals, als er Strauß noch die Aktentasche hinterhertragen durfte...", Süddeutsche Zeitung) erntete viel Lob.

Auch die Quoten für diesen Wien-Tatort waren sehr gut, knapp 8,5 Millionen Zuschauer schalteten ein (22,9 %). Das bedeutete den Tagessieg bei allen Zuschauern, jedoch nur Platz zwei bei den 14- bis 49-Jährigen (2,68 Mio., 17,8 %).

Die Schauspieler

Major Bibi Fellner
© rbb/ORF/Petro Domenigg
Major Bibi Fellner
Adele Neuhauser
Chefinspektor Moritz Eisner
© rbb/ORF/Petro Domenigg
Chefinspektor Moritz Eisner
Harald Krassnitzer
Noch kein Bild vorhanden.
Nawal Bagdadi
Proschat Madani
Claudia Eisner
© rbb/ORF/Ingo Pertramer
Claudia Eisner
Tanja Raunig
Major Melanie Warig
© rbb/ORF/Petro Domenigg
Major Melanie Warig
Susanne Wuest
Noch kein Bild vorhanden.
Gerichtsmediziner Gerhard Braun
Andreas Vitásek
Ernst Rauter
© ORF/Hubert Mican
Ernst Rauter
Hubert Kramar
Noch kein Bild vorhanden.
Martin Ledic
Vedran Kos
Noch kein Bild vorhanden.
Fred Michalski
Alfred Dorfer
Noch kein Bild vorhanden.
Marcus Sherman
Peter Gilbert Cotton
Noch kein Bild vorhanden.
Major Julia Wiesner
Stefanie Dvorak
Noch kein Bild vorhanden.
Kasim Bagdadi
Samy Hassan
Noch kein Bild vorhanden.
Oberst Sebastian Moslechner
Oliver Karbus
Noch kein Bild vorhanden.
Mary Sherman
Geneviève Boehmer

Die Filmcrew

Regie: Harald Sicheritz
Drehbuch: Verena Kurth
Kamera: Clemens Lechner

Zuschauer und Quoten

Quote bei der Erstausstrahlung: 22,9% (8,57 Mio. Zuschauer).
Unter allen Tatorten ist das der 661. Platz (459. Platz seit 1990).
Unter allen Tatorten aus Wien ist es der 35. Platz (18. Platz seit 1990).

Durch das Privatfernsehen seit Mitte der 1980er Jahre und die Deutsche Wiedervereinigung sind die Quoten neuerer Tatorte mit den alten Folgen nur bedingt vergleichbar. Neben der absoluten Platzierung weisen wir bei neueren Tatorten daher auch den Platz seit 1990 aus.

News zum Tatort: "Zwischen den Fronten"

 > 
 > 
 > 
Tatort-Blog.de