Tatort: Bienzle und der Tod im Weinberg

Bienzle und der Tod im Weinberg
Tatort Infos
Episode
641
Ermittler
Sender
SWR
Erstausstrahlung
01.10.2006
Tatort bewerten
Bewertung Übermittlung Ihrer Stimme...
Tatort: Bienzle und der Tod im Weinberg
3.1 / 51
Anzahl bisheriger Bewertungen: 112
Klick auf die Sterne, um Deine Bewertung abzugeben.

Die Handlung

Karl und Mike Dippon sind Brüder, wie sie unterschiedlicher nicht sein können. Während Karl das elterliche Weingut an den Stuttgarter Hängen mit Hingabe weiterpflegt, hat Mike sich entschieden, in die im Tal liegende Welt der Hightech-Industrie einzusteigen, einer Welt, in der er sich schnell ziemlich viele Feinde gemacht hat. Als er ausgerechnet beim Leichenschmaus seiner Mutter durch einen ungeklärten Sturz ums Leben kommt, findet Kommissar Bienzle schnell Menschen, die Mike gehasst haben oder von seinem Tod profitieren.

Da ist zum Beispiel Ralf Schaufler, Chef eines kleinen aber feinen Zulieferbetriebs. Er wurde von Mike, der für die Auftragserteilung des großen Maschinenbaukonzerns WÜWAG verantwortlich ist, gnadenlos gedrückt, so dass seine Existenz gefährdet ist. Auch Mikes erbitterter Konkurrent innerhalb des Betriebs, Stefan Butz, ist verdächtig, war er doch am Tatort, was er zunächst verschwiegen hat. Oder ist es doch eine Familiengeschichte? Die Witwe von Mike, Nadja Jehle-Dippon, ist zumindest sehr am Testament ihrer verstorbenen Schwiegermutter interessiert...

Die Schauspieler

Hauptkommissar Ernst Bienzle
© SWR/Schweigert
Hauptkommissar Ernst Bienzle
Dietz-Werner Steck
Rominger
© BR/Wolfgang Schmid
Rominger
Walter Schultheiß
Günter Gächter
© ARD
Günter Gächter
Rüdiger Wandel
Noch kein Bild vorhanden.
Ralf Schaufler
Heinrich Schmieder
Noch kein Bild vorhanden.
Sophie Dippon
Margarete Salbach
Noch kein Bild vorhanden.
Ursula Dippon
Korinna Beilharz
Karl Dippon
© WENN
Karl Dippon
Christian Koerner
Hannelore Schmiedinger
© SWR / Schröder
Hannelore Schmiedinger
Rita Russek
Noch kein Bild vorhanden.
Mike Dippon
Christof Arnold

Die Filmcrew

Regie: Jochen Nitsch
Drehbuch: Felix Huby, Dieter de Lazzer
Kamera: Thomas Makosch

Zuschauer und Quoten

Quote bei der Erstausstrahlung: 16,4% (5,67 Mio. Zuschauer).
Unter allen Tatorten ist das der 984. Platz (782. Platz seit 1990).
Unter allen Tatorten aus Stuttgart ist es der 64. Platz (46. Platz seit 1990).

Durch das Privatfernsehen seit Mitte der 1980er Jahre und die Deutsche Wiedervereinigung sind die Quoten neuerer Tatorte mit den alten Folgen nur bedingt vergleichbar. Neben der absoluten Platzierung weisen wir bei neueren Tatorten daher auch den Platz seit 1990 aus.
 > 
 > 
 > 
Tatort-Blog.de