Tatort: Geld für den Griechen

Geld für den Griechen
Tatort Infos
Episode
218
Stadt
Ermittler
Sender
ORF
Erstausstrahlung
21.05.1989
Tatort bewerten
Bewertung Übermittlung Ihrer Stimme...
Tatort: Tatort: Geld für den Griechen (218) aus Wien - Tatort-Blog
2.4 / 51
Anzahl bisheriger Bewertungen: 27
Klick auf die Sterne, um Deine Bewertung abzugeben.

Die Handlung

Fritz Schweikert, der zusammen mit Xaver Heindl ein Bierzelt auf dem Garchinger Volksfest betreibt, wird in seinem Wohnwagen von Ronny Tiefenbacher, einem früheren Schankkellner, überfallen und beraubt. Zusammen mit seinem Kollegen Rudi Kirchler, der Schmiere steht, will er mit den erbeuteten Tageseinnahmen eine Kneipe eröffnen.

Als die Polizei an den Tatort kommt, findet sie Schweikert erschossen auf. Tage später liegt Kirchler erschlagen in seinem Schuppen. Kommissar Brandenburg, vor kurzem von Berlin nach München versetzt, hat bei der Aufklärung so seine Probleme - nicht nur mit der Sprache. Die Teile des Puzzles wollen nicht zueinander passen...

Die Schauspieler

Inspektor Michael Fichtl
© ORF
Inspektor Michael Fichtl
Michael Janisch
Noch kein Bild vorhanden.
Manniger
Franz Trager
Noch kein Bild vorhanden.
Frau Führbringer
Gudrun Velisek
Dorothea Winter
© ORF
Dorothea Winter
Dorothea Parton
Noch kein Bild vorhanden.
Petrini
Diego Wallraff
Frau Pieber
© BR/Erika Hauri
Frau Pieber
Erni Mangold
Hofrat Dr. Putner
© ORF
Hofrat Dr. Putner
Gerhard Dorfer
Noch kein Bild vorhanden.
Netti Sebald
Sibylle Kos
Inspektor Hollocher
© ORF
Inspektor Hollocher
Michael Bukowski

Die Filmcrew

Regie: Peter Sämann
Drehbuch: Alfred Paul Schmidt
Kamera: Rudolf H. Murth

 > 
 > 
 > 
Tatort-Blog.de