Tatort: Die Zärtlichkeit des Monsters

Die Zärtlichkeit des Monsters
Tatort Infos
Episode
282
Ermittler
Sender
SWF
Erstausstrahlung
31.10.1993
Tatort bewerten
Bewertung Übermittlung Ihrer Stimme...
Tatort: Tatort: Die Zärtlichkeit des Monsters (282) aus Ludwigshafen - Tatort-Blog
3.2 / 51
Anzahl bisheriger Bewertungen: 94
Klick auf die Sterne, um Deine Bewertung abzugeben.

Die Handlung

In ihrem neusten Fall wird Hauptkommissarin Lena Odenthal selbst zur Gejagten. Der Mann, der sie umbringen will, ist Hans-Martin Carsdorff. Carsdorff, einst erfolgreicher Schauspieler und Publikumsliebling, sitzt nach dem Mord an seiner Freundin hinter Gittern. Lena Odenthal ist für seine Verhaftung und Verurteilung verantwortlich. Durch sie hat er Ruhm, Ansehen und seine Karriere verloren. Jetzt sinnt er auf Rache.

Er presst sich den Weg aus der psychiatrischen Klinik, in der er einsitzt, frei und heftet sich an die Spur der Kommissarin. Als die Kollegen Lena Odenthal warnen wollen, hat Carsdorff bereits zum ersten Mal zugeschlagen. Schritt für Schritt will er sie psychisch fertigmachen, quälen, bevor er sie tötet. Lena Odenthal weigert sich, ihre Angst einzugestehen. Mit professioneller Routine macht sie sich daran, den Mord an einer alten Dame aufzuklären, gleichwohl zerrt die ständige Bedrohung durch Carsdorff an ihren Nerven.

Trotz Personalschutz gelingt es Carsdorff, das Netz um Lena Odenthal immer enger zu ziehen. Zum Schluss stehen sich Jäger und Gejagte allein gegenüber. Die Falle schnappt zu...

Die Schauspieler

Hauptkommissarin Lena Odenthal
© SWR/Alexander Kluge
Hauptkommissarin Lena Odenthal
Ulrike Folkerts
Hans-Martin Carsdorff
© WENN
Hans-Martin Carsdorff
Manfred Zapatka
Noch kein Bild vorhanden.
Albert Pößmann
Manfred Steffen
Noch kein Bild vorhanden.
Werner Sawitzky
Gerd E. Schäfer
Friedrichs
© SWR/Alexander Kluge
Friedrichs
Hans-Günter Martens
Seidel
© ARD
Seidel
Michael Schreiner

Die Filmcrew

Regie: Hartmut Schön
Drehbuch: Hartmut Schön
Kamera: Hans-Jörg Allgeier

Zuschauer und Quoten

Quote bei der Erstausstrahlung: 28,4% (9,30 Mio. Zuschauer).
Unter allen Tatorten ist das der 289. Platz (88. Platz seit 1990).
Unter allen Tatorten aus Ludwigshafen ist es der 3. Platz (3. Platz seit 1990).

Durch das Privatfernsehen seit Mitte der 1980er Jahre und die Deutsche Wiedervereinigung sind die Quoten neuerer Tatorte mit den alten Folgen nur bedingt vergleichbar. Neben der absoluten Platzierung weisen wir bei neueren Tatorten daher auch den Platz seit 1990 aus.
 > 
 > 
 > 
Tatort-Blog.de