Tatort: Heiße Grüße aus Prag

Heiße Grüße aus Prag
Tatort Infos
Episode
503
Stadt
Ermittler
Sender
MDR
Erstausstrahlung
07.07.2002
Tatort bewerten
Bewertung Übermittlung Ihrer Stimme...
Tatort: Heiße Grüße aus Prag
2.6 / 51
Anzahl bisheriger Bewertungen: 80
Klick auf die Sterne, um Deine Bewertung abzugeben.

Die Handlung

In einem noblen Leipziger Hotel wollen der tschechische Musiker Milan Materna und der Unternehmer Jochen Krause in Anwesenheit der Presse einen Vertrag unterschreiben, der sie zu Geschäftspartnern bei der Auflage einer neuen, exklusiven Instrumentenreihe macht. Milan ist der einzige Sohn des traditionsreichen Prager Musikhauses Materna, das Trompeten in Handarbeit herstellt. Er bringt seinen berühmten Namen ein, Jochen Krause sein Gespür für Kommerz und Massenware. Doch da steht überraschend Milans Vater Pavel im Hotel. Der Missbrauch des Namens Materna für eine Massen-Produktion hinter seinem Rücken ist für ihn der Grund, sich endgültig von seinem Sohn loszusagen.

Milan bläst die Veranstaltung ab, sehr zum Ärger des wütenden Krause, der behauptet, er habe schon 5.000 Trompeten vorproduzieren lassen. Kurz darauf ist der junge Musiker tot. Er wurde mit einer massiven Metallfigur erschlagen, die er einst als Preis gewann. Die Kommissare Ehrlicher und Kain stoßen sofort auf eine Verdächtige, Milans Freundin Eva Honkova. Man hat beobachtet, wie sie fluchtartig das Hotel verließ.

Da sie den nächsten Nachtzug nach Prag nimmt, schalten die Ermittler ihren tschechischen Kollegen Major Cerny ein, der Eva tatsächlich am Bahnhof abfangen kann. Als aber Ehrlicher in Prag eintrifft, ist sie schon wieder auf freiem Fuß. Der Leipziger Kommissar findet sie schließlich hinter den Kulissen des "Schwarzen Theaters". Eva gesteht, die Metallstatue nach ihrem Freund geworfen zu haben - doch sie schwört, dass sie ihn nicht getötet hat...

Die Schauspieler

Hauptkommissar Kain
© ARD
Hauptkommissar Kain
Bernd Michael Lade
Hauptkommissar Bruno Ehrlicher
© ARD
Hauptkommissar Bruno Ehrlicher
Peter Sodann
Noch kein Bild vorhanden.
Milan Materna
Pavel Reznicek
Noch kein Bild vorhanden.
Irena Veselá
Jitka Schneiderová
Noch kein Bild vorhanden.
Klaus Mai
Rainer Sellien
Jochen Krause
© WENN
Jochen Krause
Alexander Radszun
Kriminaltechniker Walter
© ARD
Kriminaltechniker Walter
Walter Nickel
Noch kein Bild vorhanden.
Pavel Materna
Václav Mares
Noch kein Bild vorhanden.
Major Cerny
Zdenék Maryska
Noch kein Bild vorhanden.
Eva Honkova
Michaela Merten
Frederike
© MDR/Ralf U. Heinrich
Frederike
Annekathrin Bürger

Die Filmcrew

Regie: Sylvia Hoffman
Drehbuch: Horst Freund
Kamera: Jan Malir

Zuschauer und Quoten

Quote bei der Erstausstrahlung: 21,7% (6,37 Mio. Zuschauer).
Unter allen Tatorten ist das der 739. Platz (537. Platz seit 1990).
Unter allen Tatorten aus Leipzig ist es der 30. Platz (30. Platz seit 1990).

Durch das Privatfernsehen seit Mitte der 1980er Jahre und die Deutsche Wiedervereinigung sind die Quoten neuerer Tatorte mit den alten Folgen nur bedingt vergleichbar. Neben der absoluten Platzierung weisen wir bei neueren Tatorten daher auch den Platz seit 1990 aus.
 > 
 > 
 > 
Tatort-Blog.de