Tatort: Blutschrift

Blutschrift
Tatort Infos
Episode
634
Stadt
Ermittler
Sender
MDR
Erstausstrahlung
05.06.2006
Tatort bewerten
Bewertung Übermittlung Ihrer Stimme...
Tatort: Tatort: Blutschrift (634) aus Leipzig - Tatort-Blog
3.2 / 51
Anzahl bisheriger Bewertungen: 98
Klick auf die Sterne, um Deine Bewertung abzugeben.

Die Handlung

Die wohlhabende und leidenschaftliche Sammlerin antiquarischer Bücher Maximiliane Schlösser wird in ihrer Villa tot aufgefunden. Sie scheint durch den Stich mit einem Dolch verblutet zu sein. Für die Hauptkommissare Ehrlicher und Kain weist alles auf einen Raubmord hin. Doch Frau Schlössers Cousine und ihre Assistentin Dr. Ursula Hertel geben an, dass in der Villa nichts entwendet wurde. Doch die Kommissare finden unter der Toten eine Farbkopie der verschollenen "Blutschrift".

Diese, so erfahren die Kommissare von Professor Berg, dem Chefbibliothekar der Deutschen Bücherei, ist ein etwa tausend Jahre altes Manuskript, das ein Benediktinermönch mit seinem eigenen Blut geschrieben haben soll. Dem alten und äußerst wertvollen Buch sagt man nach, dass es schon immer Tod und Verderben über seinen Besitzer gebracht habe. Die Obduktion ergibt, dass sich Frau Schlösser mit dem Dolch nur verletzte und durch Schläge auf den Kopf getötet wurde. Die Kommissare gehen davon aus, dass Lösung des Falls mit der begehrten "Blutschrift" zusammenhängt. Kriminaltechniker Walter bringt die Kommissare auf die Spur von Jens Tegner, einem Buchrestaurator, mit dem die Sammlerin noch kurz vor ihrem Tod telefonierte...

Die Schauspieler

Hauptkommissar Bruno Ehrlicher
© ARD
Hauptkommissar Bruno Ehrlicher
Peter Sodann
Hauptkommissar Kain
© ARD
Hauptkommissar Kain
Bernd Michael Lade
Frederike
© MDR/Ralf U. Heinrich
Frederike
Annekathrin Bürger
Noch kein Bild vorhanden.
Martina Matussek
Mina Tander
Jens Tegner
© WDR/Martin Valentin Menke
Jens Tegner
Julian Weigend
Kriminaltechniker Walter
© ARD
Kriminaltechniker Walter
Walter Nickel
Professor Ernst Born
© AEDT/WENN.com
Professor Ernst Born
Hans-Werner Meyer
Silke Weinrich
© WENN
Silke Weinrich
Bernadette Heerwagen
Noch kein Bild vorhanden.
Maximiliane Schlösser
Doris Kunstmann
Günter Weinrich
© ARD
Günter Weinrich
Gerd Baltus
Noch kein Bild vorhanden.
Dr. Ursula Hertel
Karin Gregorek

Die Filmcrew

Regie: Hajo Gies
Drehbuch: Holger Jancke
Kamera: Thomas Etzold

Zuschauer und Quoten

Quote bei der Erstausstrahlung: 23,6% (7,73 Mio. Zuschauer).
Unter allen Tatorten ist das der 586. Platz (384. Platz seit 1990).
Unter allen Tatorten aus Leipzig ist es der 20. Platz (20. Platz seit 1990).

Durch das Privatfernsehen seit Mitte der 1980er Jahre und die Deutsche Wiedervereinigung sind die Quoten neuerer Tatorte mit den alten Folgen nur bedingt vergleichbar. Neben der absoluten Platzierung weisen wir bei neueren Tatorten daher auch den Platz seit 1990 aus.
 > 
 > 
 > 
Tatort-Blog.de