Tatort: Schlaraffenland

Schlaraffenland
Tatort Infos
Episode
499
Ermittler
Sender
SWR
Erstausstrahlung
28.04.2002
Tatort bewerten
Bewertung Übermittlung Ihrer Stimme...
Tatort: Schlaraffenland
2.9 / 51
Anzahl bisheriger Bewertungen: 89
Klick auf die Sterne, um Deine Bewertung abzugeben.

Die Handlung

Hauptkommissarin Klara Blum ist bester Laune. Mit ihrem Ehemann, Kriminaldirektor Martin Blum, und den Kollegen feiert sie das Sommerfest der Polizeidirektion Konstanz. Da zerstört eine Nachricht die Stimmung: Auf der Halbinsel Hallnau wurde ein zehnjähriger Junge tot aufgefunden. Klara Blum eilt los und Martin, normalerweise eher Innendienstler, kommt mit.

Auf der anderen Seeseite treffen die Blums auf Spuren des verheerenden Feuerbrandes, der sich auf den Apfelplantagen rund um den See ausgebreitet hat. Der Rauch der verbrennenden Bäume und der Lärm der Sägen künden schon von weitem von der Misere der Apfelbauern. Am Fundort der Leiche wartet Bülent Îsi auf die Kommissarin. Bülent ist Streifenbeamter, wartet aber sehnsüchtig auf seine große Chance. Den mutmaßlichen Täter hat er bereits festgesetzt. Es ist der 25-jährige Wolfi Osburg, der neben dem toten Butz gefunden wurde. Wolfi gilt als "besonders": Er ist zurückgeblieben, redet kaum und hat häufig mit Butz gespielt. Und er weist dieselben Teerspuren auf wie Butz. Wolfi, der völlig verstört wirkt, wird zum Hauptverdächtigen. Doch während des Transports nach Konstanz gelingt es ihm zu fliehen. Ausgerechnet Kripochef Blum ist durch seine Nachlässigkeit dafür verantwortlich. Klara Blum löst die Fahndung aus.

Osburg Senior, der Vater von Wolfi, ist ein einflussreicher Mann in der Region. Er baut nicht nur selbst Obst an, sondern verkauft auch Düngemittel und Chemikalien an die kleineren Bauern. Osburg gibt sich lautstark überzeugt davon, dass sein Sohn niemandem etwas zuleide tun könne und will seine Macht ausspielen, um an der Suche nach seinem Sohn beteiligt zu werden. Um den Vater zu beruhigen, bietet der ältere Sohn Hanno seine Hilfe bei der Suche nach Wolfi an. Klara ist nicht begeistert, einen Zivilisten an der Fahndung zu beteiligen, aber sie kann Hannos Überzeugungskraft nicht widerstehen. Als die Ermittler sich auf Wolfis Spuren setzen, ist Hanno dabei, argwöhnisch von Martin beobachtet...

Die Schauspieler

Hauptkommissarin Klara Blum
© SWR/Peter Hollenbach
Hauptkommissarin Klara Blum
Eva Mattes
Manfred Steinert
© NDR/WDR/Erik Lee Steingroever
Manfred Steinert
Max Hopp
Noch kein Bild vorhanden.
Bülent Isi
Ercan Özcelik
Annika "Beckchen" Beck
© ARD
Annika "Beckchen" Beck
Justine Hauer
Martin Blum
© MDR
Martin Blum
Michael Gwisdek
Hanno Osburg
© WENN
Hanno Osburg
Martin Feifel
Noch kein Bild vorhanden.
Heinz Osburg
Mathias Gnädinger
Wolfi Osburg
© Clemens Niehaus/WENN.com
Wolfi Osburg
Alexander Beyer

Die Filmcrew

Regie: Nina Grosse
Drehbuch: Stefan Dähnert
Kamera: Hans-Jörg Allgeier

Zuschauer und Quoten

Quote bei der Erstausstrahlung: 26,6% (9,26 Mio. Zuschauer).
Unter allen Tatorten ist das der 353. Platz (151. Platz seit 1990).
Unter allen Tatorten aus Konstanz ist es der 4. Platz (4. Platz seit 1990).

Durch das Privatfernsehen seit Mitte der 1980er Jahre und die Deutsche Wiedervereinigung sind die Quoten neuerer Tatorte mit den alten Folgen nur bedingt vergleichbar. Neben der absoluten Platzierung weisen wir bei neueren Tatorten daher auch den Platz seit 1990 aus.
 > 
 > 
 > 
Tatort-Blog.de