Tatort: Martinsfeuer

Martinsfeuer
Tatort Infos
Episode
429
Stadt
Ermittler
Sender
WDR
Erstausstrahlung
05.12.1999
Tatort bewerten
Bewertung Übermittlung Ihrer Stimme...
Tatort: Tatort: Martinsfeuer (429) aus Köln - Tatort-Blog
3.7 / 51
Anzahl bisheriger Bewertungen: 276
Klick auf die Sterne, um Deine Bewertung abzugeben.

Die Handlung

Kommissar Freddy Schenk macht sich Sorgen um seinen Kollegen Max Ballauf. Der scheint in letzter Zeit nicht richtig bei der Sache zu sein. Was niemand ahnt: Ballaufs Mutter ist vor Kurzem gestorben. Nur mühsam arbeitet sich der trauernde Sohn in den neuen Fall ein: Im Bunker eines ehemaligen Militärgeländes wurde ein vierjähriger Junge ermordet. Tod durch Ersticken lautet der Befund, sexueller Missbrauch ausgeschlossen. Die Untersuchungen ergeben weiter, dass das Opfer seinen Mörder gekannt haben muss. Und was bedeutet das geheimnisvolle Zeichen, das dem Jungen auf die Bauchdecke geritzt wurde?

Der kleine Mirko hat die Leiche im Bunker gesehen, doch er schweigt. Genauso wie die anderen Kinder, mit denen das Opfer zuletzt gespielt hatte. Also müssen die Kommissare Schenk und Ballauf ins Blaue ermitteln. Die Zeit drängt: "Ich komme wieder im Licht", hat der Mörder mit Blut an ein Fenster geschrieben. Wird er sich beim Martinszug ein neues Opfer holen? Doch für Freddy Schenk ist der Fall vorher erledigt: Der junge Stricher Leon aus der Nachbarschaft muss der Mörder sein. Verschiedene Indizien und seine kriminelle Vergangenheit sprechen für ihn. Erleichtert wird für den Martinszug Entwarnung gegeben. Doch dann hat Leon plötzlich ein Alibi! Im Licht des Fackelzugs suchen die Kölner Kommissare fieberhaft nach dem wahren Mörder...

Die Schauspieler

Hauptkommissar Max Ballauf
© WDR/Uwe Stratmann
Hauptkommissar Max Ballauf
Klaus J. Behrendt
Hauptkommissar Freddy Schenk
© WDR/Uwe Stratmann
Hauptkommissar Freddy Schenk
Dietmar Bär
Noch kein Bild vorhanden.
Vera Furthwängler
Natalia Wörner
Elsie Antes
© ARD
Elsie Antes
Katharina Thalbach
Nadja Pranskat
© ARD
Nadja Pranskat
Cosma Shiva Hagen
Leon
© WDR/Willi Weber
Leon
Thomas Arnold
Lissy Pütz
© SWR/Alexander Kluge
Lissy Pütz
Anna Loos

Die Filmcrew

Regie: Nikolaus Stein von Kamienski
Drehbuch: Günter Schütter
Kamera: Arthur W. Ahrweiler

Zuschauer und Quoten

Quote bei der Erstausstrahlung: 23,1% (8,24 Mio. Zuschauer).
Unter allen Tatorten ist das der 602. Platz (400. Platz seit 1990).
Unter allen Tatorten aus Köln ist es der 54. Platz (47. Platz seit 1990).

Durch das Privatfernsehen seit Mitte der 1980er Jahre und die Deutsche Wiedervereinigung sind die Quoten neuerer Tatorte mit den alten Folgen nur bedingt vergleichbar. Neben der absoluten Platzierung weisen wir bei neueren Tatorten daher auch den Platz seit 1990 aus.
 > 
 > 
 > 
Tatort-Blog.de